[FLASH NEWS] Huawei P9: Preise und neuer Teaser veröffentlicht

Geschrieben von

huawei-p9-teaser-flashnewsKurz schockiert: Innerhalb der nächsten Wochen haben wir bei den „großen“ Smartphone Hersteller noch 2 Kandidaten die echte Jahres Highlights präsentieren wollen. Neben HTC und seinem nur noch HTC 10 titulierten Device, will Huawei gleich ein ganzes Quartett mit dem Huawei P9 bestücken. Nun hat der erste Online Shop auch schon mögliche Preise veröffentlicht und diese spiegeln den Trend der vergangenen Huawei Smartphones wieder, günstig ist schon lange vorbei.

Huawei P9 mit Dual-Kamera

Der Monat April wird wieder ein wenig Android Smartphone Zuwachs bringen und das definitiv auch im Premium Segment. Denn neben dem HTC 10, welches bereits jetzt schon die Fan-Gemeinde spaltet, wird auch Huawei das gesamte Leistungsspektrum mit nur einem Modell abdecken. Während der in China aufgetauchte Teaser erneut die Dual-Kamera bewirbt – was aber im Grunde der vielen Leaks und Fotos hinlänglich bekannt war – sind die Preise schon deutlich interessanter. Denn wie nun die Kollegen vom Huawei Blog fündig geworden sind, stellen bereits erste Online Händler die Preise aller 4 Huawei P9 Modelle bekannt:

Auch die bis dato bekannten technischen Daten werden in diesem Verkaufsangebot soweit bestätigt. So kann man also ab 299 US Dollar bei der Huawei P9 Lite Version dabei sein. Das eigentliche P9 soll laut der Liste 499 US-Dollar kosten und geht dann in 100 US-Dollar Schritten hoch bis zu 699 US-Dollar für das P9 Max. Also so teuer wie das erst auf dem MWC 2016 vorgestellte Samsung Galaxy S7 (zum Test). Was haltet ihr von den Preisen – berechtigt?
Zu bedenken ist natürlich das bisher auf die China Preise noch einmal locker flockig 50 Euro zu kumulieren sind, sodass wir unterm Strich hierzulande mit 349 Euro aufwärts rechnen müssen.

Endgültige Bestätigung werden wir eh erst am 6. April in London erhalten, wenn Huawei seinen offiziellen Event – von dem wir vor Ort berichten werden – abhält. Denn unter Umständen werden es gar nicht alle 4 Modelle zu uns schaffen, da beispielsweise das Huawei P9 Max gar kein Global 4G FDD-LTE anbietet.

[Quelle: Huawei Blog]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


159 Abfragen in 0,364 Sekunden