HUAWEI P9 und Honor X3 schon zur CES 2016 erwartet

Geschrieben von

HUAWEI P9

Schon seit einiger Zeit gibt es die ersten Gerüchte rund um ein HUAWEI P9, mit welchem der chinesische Hersteller seinen Höhenflug des letzten Jahres weiter fortsetzen will. Mittlerweile gab es schon Mutmaßungen zur verbauten Technik und das es im März vorgestellt werden könnte, aber genau das wird nun in Frage gestellt.

Genauer gesagt behauptet ein neues Gerücht frisch aus China, dass HUAWEI die am Mittwoch den 6. Januar offiziell beginnende CES 2016 im US-amerikanischen Las Vegas nutzt, um das HUAWEI P9 offiziell vorzustellen. Damit wäre der zuvor gemutmaßte März 2016 hinfällig (zum Beitrag) – sofern die Quelle Recht behält und der Konzern mit Sitz im chinesischen Shenzhen tatsächlich bereits so früh im Jahr mit seinem ersten Top-Modell des Jahres angreifen will.

Ein zu frühes HUAWEI P9

Zwar wird man sich technisch mit großer Wahrscheinlichkeit am HUAWEI Mate 8 orientieren, dessen US-Premiere und Ankündigung für den internationalen Verkauf auf der CES 2016 erwartet und ab dem 25. Januar in Deutschland zu haben sein wird (zum Beitrag), aber dennoch spricht eine Sache gegen ein HUAWEI P9 auf der Fachmesse: HUAWEI wird wohl kaum so kurz nach einem Flaggschiff-Modell wie dem Mate 8 bereits das nächste Top-Smartphone vorstellen und so die zu erwartenden hervorragenden Verkaufszahlen künstlich gefährden.

Aus wirtschaftliche Sicht eher unklug, zumal auch das Gerücht in Umlauf gebracht wird, dass neben einem 5,2 Zoll großen Display und einem Kirin 950 Octa-Core-Prozessor von HiSilicon auch noch 6 GB RAM verbaut sein sollen. Damit wäre das HUAWEI P9 das erste Smartphone auf dem Markt mit derart viel Arbeitsspeicher, auch wenn derzeit der Sinn und vor allem die Notwendigkeit in keinster Weise besteht. Selbst Modelle mit 4 GB RAM werden nicht mal annähernd ausgelastet.

Weiterhin sind eine Dual-Kamera mit jeweils 13 Megapixel Auflösung und einem Sony-Sensor aus der IMX200-Reihe im Gespräch, ein vorinstalliertes Android 6.0 Marshmallow mit einer neuen Version der Emotion UI von HUAWEI und FullHD-Auflösung für das Display. Ein sicherlich von einigen zu begrüßender Punkt, da auf diese Weise die Hardware mehr theoretische Leistung aufbringen kann als mit einem QuadHD-Display. Laut dem chinesischen Analysten Pan Jiutang soll es zudem ein HUAWEI P9 Lite mit einem 5 Zoll Display geben und das HUAWEI P9 Max mit einem 6,8 Zoll messenden Display.

Man sollte jedoch lieber nicht davon ausgehen, dass es tatsächlich vorgestellt wird, zumal der Konzern andere interessante Geräte mit nach Las Vegas bringen könnte. Eines davon ist ein neues Android Phablet, hört auf den Namen Honor X3 und geizt nicht mit Top-Hardware.

Flaggschiff-Tablet Honor X3

Kernstück des Gerüchten zufolge für die Tochtermarke Honor konzipierten Tablet-Modells ist ein Kirin 950, wie er im HUAWEI Mate 8 und dem kommenden HUAWEI P9 bereits zum Einsatz kommt. Diesem sollen zudem 4 GB RAM und 64 GB interner Speicher zur Seite stehen, die sich höchstwahrscheinlich mit einer MicroSD-Speicherkarte erweitern lassen. Zu den Kameras auf der Rückseite und vorne oberhalb des Displays enthält der Eintrag in der Geräte-Datenbank des AnTuTu Benchmark keine Daten – was nicht gleichzusetzen ist mit erst gar nicht vorhandenen Kameras.

Interessant wiederum wird es bei dem Display: Dieses ist mit 6,2 Zoll und einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel angegeben, womit das Honor X3 – eventuell auch als HUAWEI MediaPad X3 zu erwarten – zweifelsohne als Phablet zu klassifizieren ist. Für ein Android Tablet wäre es zu klein, da diese bei einer Display-Diagonale von 7 Zoll beginnen. Zumal es nur unwesentlich größer als ein HUAWEI Mate 8 wäre mit seinen 6 Zoll.

Einem ersten Teaser nach zu urteilen, scheint sich HUAWEI mit dem Honor X3 unter anderem auf Multimedia-Inhalte zu konzentrieren, was einerseits der Text „Rhythm X Entertainment“ andeutet und zum anderen der Lautsprecher des Gerätes im Fokus.

Anderen Bildern nach zu urteilen könnte es sich allerdings auch um ein bedeutend größeres Tablet handeln, welches auf die Nutzung im Querformat ausgelegt ist und über einen physischen Home-Button verfügt, was nicht zuletzt an die Galaxy Tab Modelle von Samsung erinnert. Auf diesen Bildern ist unter anderem der im Teaser angedeutete Rahmen mit dem Lautsprecher zu erkennen, wenn man genauer hinschaut.

Mit diesen Informationen und unserem Ausblick auf die CES 2016 (zum Beitrag) wird es spannend, was HUAWEI denn nun tatsächlich diese Woche am 5. Januar in Las Vegas präsentiert. das Honor X3 dürfte aufgrund der Fakten als sicher gelten, aber das HUAWEI P9 ist ganz einfach zu früh dran.

[Quellen: Sina Weibo, GizChina]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


192 Abfragen in 0,457 Sekunden