Huawei präsentiert offiziell eigene Oberfläche Emotion UI

Geschrieben von

Mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich hat sich Google der seit Android 1.5 quasi fast unveränderten Oberfläche angenommen, die gerade mal farblich in Android 2.3 Gingerbread verändert wurde. Heraus gekommen ist die Holo UI, die auf sehr positives Echo bei den Android Nutzern stößt und Berichten zufolge selbst so manchen iPhone User zu gefallen weiß.

Eigentlich könnte die Welt der Oberflächen so schön sein, wenn alle Android-Smartphones dieselbe Oberfläche hätten. Ist aber nicht so, denn das würde ja gegen den „Ich-kann-alles-mit-Android-machen-was-ich-will“-Gedanken verstoßen. Außerdem ist das Mittel zum Zweck für all die Hersteller da draußen, die sich von der Konkurrenz abheben wollen. Die Rede ist von den sogenannten Hersteller UI’s, die alle ihre Eigenheiten besitzen und so in der Form (im Normalfall) nur auf den Smartphones und gegebenenfalls Tablets des jeweiligen Herstellers anzutreffen sind. Die bekanntesten sind dabei Sense von HTC, TouchWiz bei Samsung und MotoBlur bei Motorola, wobei sich die beiden Letztgenannten in den neusten Ausgaben dezenter zurückhalten als bisher.

Bildquelle: Huawei

Nun gesellt sich Huawei mit der Emotion UI genannten Oberfläche zu diesem Kreis hinzu. Bereits im Mai hatte das chinesische Unternehmen die Entwicklung einer entsprechenden Oberfläche angekündigt, da man sich zum einen von den Mitbewerbern abheben und zum anderen ein konsistentes Erlebnis auf den eigenen Geräten ermöglichen will. Was natürlich von Interesse ist, sind die verbauten Funktionen. Ein paar der von Huawei kommunizierten Funktionen sind unter anderem folgende:

  • Voice Assistant (nur chinesisch)
  • Einzigartige und einstellbare Homescreens sowie Animationen
  • Zugriff auf Huawei’s Clouddienste
  • Einstellbare chinesische Zeichen
  • Intelligente Kontaktsuche
  • Umfangreiches Hilfesystem, für Anfänger und Fortgeschrittene

Bildquelle: Huawei

Bisher nur in chinesischer Sprache verfügbar, ist die Emotion UI lediglich mit den Modellen Ascend P1, Ascend P1E und Honor (U8660) kompatibel, weitere dürften eventuell noch folgen. Manch böse Zunge behauptet ja, dass die Einführung des Huawei Ascend P1 wegen der Emotion UI mehrfach verschoben wurde. Wie dem auch sei, die Oberfläche kann von der eigens dafür konzipierten Website Emui.com heruntergeladen werden.

[Quelle: Huawei | via BestBoyz]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Huawei Ascend P1 kommt mit purem Android nach Deutschland » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,435 Sekunden