HUAWEI Roadmap offenbart beeindruckende Smartphones für 2015

Geschrieben von

HUAWEI Ascend Mate 7

Mit dem HUAWEI Ascend P8 berichteten wir bereits gestern über einen möglichen Nachfolger des aktuellen Flaggschiff-Modell, welches allen Anschein nach auf der kommenden CES in Las Vegas vorgestellt wird. Nun ist den Kollegen von phoneArena eine Roadmap aus dem Hause HUAWEI für das Jahr 2015 zugespielt worden, die einem mit technischen Akzenten wie einer Hi-Silicon Kirin 950 CPU, 4 GB Arbeitsspeicher und einem 2K-Display begeistern. Diese Traumdaten sollen alle in dem HUAWEI Ascend D8 Smartphone im kommenden Jahr verwirklicht werden aber auch das Ascend Mate 7 soll einen Nachfolger erhalten.

HUAWEI kommt

Der chinesische Hersteller beweist nun von Jahr zu Jahr eine kontinuierliche Steigerung in seinem Produktportfolio an Android Smartphones und Tablets. Ja auch in Sachen Wearable Devices hat man sich in diesem Jahr mit dem HUAWEI Talkband B1 erfolgreich heran gewagt. HUAWEI beweist in nun mehr als 4 Jahren deutscher Präsenz, dass chinesische Smartphones schon lange nicht mehr „nur“ preiswert sind, sondern durchaus innovativ und von gleichwertiger Qualität, wie die der Mitbewerber aus anderen Ländern.
Erst jüngst präsentierte das Unternehmen mit dem Dual-SIM-tauglichen Honor 6 Smartphone eine weitere Marke die sich primär dem Online-Markt widmet. Und auch dieses Smartphone kann sich durchaus zu einem mehr als nur günstigen Preis mit dem Wettbewerb messen, wie unser ausführlicher Testbericht unter Beweis stellt:

[Test] HUAWEI Honor 6 – Darf etwas preiswerter sein?

HUAWEI Roadmap 2015

HUAWEI Roadmap 2015

Nun steht bekanntlich am Anfang eines jeden Jahres in Las Vegas einer der größten Technik-Veranstaltungen vor der Tür, bei denen ein international aufstrebendes Unternehmen wie HUAWEI nicht fehlen darf. Wie wir bereits gestern schon berichtet haben, will der chinesische Hersteller die Consumer Electronics Show vom 6. – 9. Januar dazu nutzen das HUAWEI Ascend P8 Smartphone zu präsentieren. Doch die an phoneArena zugespielte Roadmap 2015 offenbart noch einige andere Highlights an Android Devices. Während man bei dem Ascend P8 noch mit einem hauseigenen 64-Bit Hi-Silicon Kirin 930 Octa-Core-Prozessor spekuliert, der im übrigen einer der ersten im 16nm Verfahren und auf Basis von FinFET-Feldeffekttransistoren produzierte SoC ist, offenbart die HUAWEI Roadmap 2015 sogar eine Hi-Silicon Kirin 950 CPU. Diese soll – insofern die geleakte Liste der Wahrheit entspricht – in einem HUAWEI Ascend D8 verbaut werden und von 4 GB RAM und 64 GB Programmspeicher unterstützt werden. Das Ganze bedienbar von einem 5,5 Zoll großem Display, welches mit 2.560 x 1.440 Pixel für eine hochauflösende Darstellung sorgt und einem Preis von 640 Euro, soll bereits schon im Wonnemonat Mai käuflich für uns erwerbbar sein. Eine echte Sahneschnitte die wir uns – wenn das Ascend D8 so erscheint – auf keinen Fall im android tv Testlabor entgehen lassen.

HUAWEI Ascend Mate 8

Aber auch für das gerade im September auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin vorgestellte HUAWEI Ascend Mate 7, wird es laut der Roadmap 2015 einen Nachfolger geben. Glänzte das aktuelle Flaggschiff bei unserem ausführlichen Testbericht schon mit einem Fingerprintsensor, der so in der Androidwelt seinesgleichen sucht (zum Testbeitrag), so wird das HUAWEI Ascend Mate 8, wie schon das Ascend P8 über eine Hi-Silicon Kirin 930 Octa-Core-CPU verfügen. Als Bildschirm gibt die Roadmap ein 6 Zoll großes 2K-Display preis, welches von 3 GB RAM und 32 GB Programmspeicher vervollständigt wird. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird HUAWEI hier wieder die im Herbst stattfindende IFA 2015 als Veröffentlichungstermin anpeilen.
Aber auch in Sachen Low-Budget will der chinesische Hersteller mit dem HUAWEI Ascend 5, 5X, 7 und 7X sein Line-up im kommenden Jahr vervollständigen. Für die 5 bis 5,5 Zoll großen Android Smartphones sind Preise zwischen 90 und 250 Euro anvisiert.

[Quelle: phoneArena]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


200 Abfragen in 0,434 Sekunden