HUAWEI Watch besitzt einen Lautsprecher ohne Nutzen

Geschrieben von

HUAWEI Watch

Über die erste Android Wear Smartwatch von HUAWEI mit der treffenden Bezeichnung HUAWEI Watch wurde in den letzten Wochen und Monaten allerhand berichtet. Meistens ging es da um den finalen Starttermin der Uhr sowie deren Preis, dabei gibt es noch einiges Ungeklärtes zu der Smartwatch zu berichten. Denn wozu braucht sie eigentlich einen eingebauten Lautsprecher?

Was zunächst etwas arg merkwürdig anhört, ist den Kollegen bei Android Police durch Zufall aufgefallen. Diese haben bereits ein Review-Modell der HUAWEI Watch erhalten und haben dieses – wie auch immer man auf diese Idee kommen mag – kurzerhand aufgeschraubt. Dabei ist besagter Lautsprecher aufgefallen in dem Gehäuse, der jedoch derzeit keinen einzigen Nutzen bietet. Da fragt man sich: Was machen die Öffnungen an dieser Stelle dann überhaupt?

Ist die HUAWEI Watch Telefon-tauglich?

Zunächst könnte man denken, dass es die Öffnungen für ein Mikrofon sind, aber diese sind auf der gegenüberliegenden Seite der HUAWEI Watch und das gleich in zweifacher Ausführung. Also zerlegte David Ruddock von AndroidPolice das spürbar magnetisch geladene Modul weiter und konnte bestätigen, dass es sich um einen Lautsprecher handeln muss.
Interessant wird die Sache vor allem auch dadurch, dass ein fast identisches Modul bei den Android Smartphones HUAWEI Ascend Mate 7 und dem HUAWEI Ascend P7 als Lautsprecher für Telefonate genutzt wird.

Heißt das nun im Umkehrschluss, dass die HUAWEI Watch vielleicht später mal Telefonieren kann auf irgendeine Art und Weise? Die nötige Technik dafür scheint zumindest in der Android Wear Smartwatch aus China zu stecken, wie ein weiteres Foto mit einer möglichen Resonanz-Kammer beweisen soll.

Wie gesagt: Auch wenn die HUAWEI Watch möglicherweise die komplette Hardware besitzt, um Telefonate auf welche Art auch immer zu führen, ist die Funktion selbst in keinster Weise nutzbar. Weder unterstützt Android Wear bisher ein GSM-Modul, geschweige denn ein Telefon. Selbst die Audio-Ausgabe ist derzeit nur auf Bluetooth-Headsets beschränkt, was einen weiteren Grund zur Erklärung entkräftet.

Von daher steht die Vermutung im Raum, dass sich HUAWEI mit der HUAWEI Watch auf ein späteres Android Wear Update vorbereitet hat, welches das Telefonieren über die Smartwatch irgendwie doch ermöglicht. Ein solches Gerücht gab es schließlich schon einmal ungeachtet dessen, ob es tatsächlich einen Sinn hätte.

Die HUAWEI Watch selbst wurde das erste Mal offiziell zum MWC 2015 vorgestellt, wo wir uns die smarte Uhr mit Android Wear und dem klassischen Design einer Armbanduhr angeschaut haben.

Jedoch ist die Android Wear Smartwatch bis jetzt noch nicht im Handel zu haben. Erst vor kurzem bestätigte HUAWEI, dass die smarte Uhr ab dem 23. September für 399 Euro zu haben sein wird (zum Beitrag). Zur Auswahl stehen dabei neben den drei Farben Silber, Gold und Schwarz auch diverse Armbänder, die sich dank der Standardgröße auch gegen jedes x-beliebige Armband austauschen lassen.

[Quelle: AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


216 Abfragen in 0,512 Sekunden