Ice Cream Sandwich von CyanogenMod nun auch für das Galaxy Note!

Geschrieben von

Gestern berichteten wir darüber das Samsung zwei Alpha Versionen (4.01 und 4.03) von der anDROID Ice Cream Sandwich Firmware für das SGS2 zum download bereit gestellt hat (zum Beitrag->). Heute erfahren wir das gestern auf dem späten Nachmittag auch für das Galaxy Note eine anDROID 4.0.3 Version vom CyanogeMod Team bei den XDA Developers aufgetaucht ist.

Zwar ist die von dem aus Aachen stammenden Entwickler Maui „noch“ eine Alpha Version von CM9 aber dennoch schon recht funktionstüchtig. Dinge wie WLAN, 3G/GPRS/EDGE Daten- und Sprachkommunikation, Audio, der Touchscreen inkl. S-Pen (S-Pen Apps funktionieren noch nicht) und die Sensoren inklusive GPS funktionieren schon und könnten so schon den alltäglichen Gebrauch ermöglichen.

Wenn man auf Bluetooth (das noch nicht zuverlässig funktioniert), dem MTP (Media Transfer Protocol) Mode und der Kamera verzichten kann
und einfach auf das pure und unverfälschte Ice Cream Sandwich ohne Samsungs TouchWiz Bedieneroberfläche steht dann ist dies sicherlich die beste Option.

Alternativ steht zur Wahl sich noch ein paar Tage zu gedulden da wie oben erwähnt Samsung für das erste Quartal, diesem noch  jungem Jahr 2012 das offizielle anDROID 4.0.x Update angekündigt hat. Und das wäre dann auch ganz ohne flashen und würde eurem Galaxy Note weiterhin ein Stock ROM bewahren.

[Quelle: XDA Developers / via AndroidPit]
The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


201 Abfragen in 0,410 Sekunden