IFA 2013: Samsung bestätigt Galaxy Note 3 und Galaxy Gear

Geschrieben von

IFA 2013: Samsung bestätigt Galaxy Note 3 und Galaxy Gear

Noch ist die Internationale Funkausstellung 2013 in Berlin noch einige Tage entfernt aber jetzt schon läuft der eine oder andere große Hersteller der Branche heiß, so wie der südkoreanische Konzern Samsung. Eigentlich sollte man im Vorfeld einer Presse-Konferenz nicht wissen was vorgestellt wird aber das ist in der Mobilfunkbranche ein Ding der Unmöglichkeit. Also bestätigt man einfach mal das, was alle eh schon wissen.

Und genau diesen Weg ist der südkoreanische Konzern Samsung nun gegangen, der am 4. September im Vorfeld der IFA 2013 seine Presse-Veranstaltung unter dem Banner des Samsung Unpacked 2013 veranstaltet. Seit Wochen spekulieren und wissen wir, dass das Galaxy Note 3 vorgestellt werden wird, mit welchem Samsung seine Position in der Marktnische der Phablets weiter ausbauen in erster Linie jedoch eher verteidigen muss, denn mit Xperia Z Ultra von Sony Mobile als auch dem One Max von HTC kommt erstmals wirklich gefährliche Konkurrenz auf den Markt.

130827_5_1

Samsung-Präsidentin Lee Young-hee

Jedenfalls hat Samsung in Form von Samsungs Präsidentin für das Mobilgeschäft Lee Young-hee gegenüber der Korea Times das bestätigt, was wir eh schon alle wussten: Am 4. September wird mindestens das Galaxy Note 3 zusammen mit der Smart Watch Galaxy Gear vorgestellt werden. Während das Galaxy Note 3 die übliche Evolution eines Erfolgsmodells ist, stellt die Galaxy Gear dagegen ein komplett neues Produkt für den Konzern dar und bekommt daher vermutlich die größere Aufmerksamkeit, als Samsung eh schon zuteil werden dürfte. Immerhin versucht Samsung damit einmal mehr einen ganzen Markt zu definieren, wie es die Südkoreaner schon damals mit dem ersten Galaxy Note getan hatten. Die Galaxy Gear Smart Watch selbst wird allerdings ohne ein zuvor spekuliertes flexibles Display auf den Markt kommen aber wie erwartet mit Android als Betriebssystem.

Und fast schon als Sahnehäubchen obendrauf gibt es das erste Bild vom Galaxy Note 3, zumindest mehr oder weniger, denn auf dem Bild ist lediglich das Frontpanel des südkoreanischen Phablets zu sehen und mehr nicht. Gibt zumindest einen ersten Vorgeschmack auf das was uns erwartet und das dürfte ein vergrößertes Galaxy S4 sein. Was aber auffällt ist das sehr einnehmende Display auf dem Frontpanel in Kombination mit einem sehr dünnen Rahmen, was einmal mehr auf ein Kunststück Samsungs hoffen lässt: Ein gewachsenes Display bei gleichbleibenden Gehäuse-Ausmaßen.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Oder was haltet ihr von dem Schwung neuer Bilder: Ist da das finale Design des Galaxy Note 3 zu sehen oder vielleicht doch lediglich ein Prototyp?

[Quellen: Korea Times | via SamMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,463 Sekunden