[IFA 2015] Wiko präsentiert das LENNY 2, RAINBOW JAM und SUNSET 2

Geschrieben von

Wiko IFA 2015

Neben den großen Herstellern versuchen sich auch die kleineren Unternehmen mit ihren Neuheiten zu platzieren, was der aus Frankreich stammende Hersteller Wiko mit gleich drei neuen Android Smartphones macht. Dabei bleibt man sich treu und spricht in erster Linie den Markt für Einsteiger- und Budget-Geräte an, die auch optisch etwas zu bieten haben.

Den Anfang macht dabei das Wiko LENNY 2, welches in die Fußstapfen des ersten LENNY tritt. In nahezu fast allen Aspekten wurde das Android Smartphone aufgewertet, was sich vom 1,3 GHz Prozessor mit vier Kernen über 1 GB RAM bis hin zu den 8 GB internen Speicher und der 5 Megapixel Kamera erstreckt. Gleich geblieben ist lediglich das 5 Zoll große IPS-Display mit 854 x 480 Pixel Auflösung und die Unterstützung für zwei SIM-Karten. Natürlich kommt als Betriebssystem Android 5.1 Lollipop zum Einsatz, welches Wiko nur sehr gering mit eigenen Funktionen erweitert hat. Im 145,4 x 73,2 x 9 mm großen und 156 Gramm schweren Gehäuse findet sich zudem ein 1.800 mAh Akku wieder.

Neuzugang in der RAINBOW-Familie von Wiko

Etwas besser ausgestattet ist das ebenfalls neue Android Smartphone Wiko RAINBOW JAM, welches als eines der ersten Geräte des Herstellers überhaupt in zwei verschiedenen Speicher-Ausführungen erscheint: Mit 8 oder 16 GB internen Speicher. In beiden Fällen lässt sich dieser mit einer MicroSD-Speicherkarte erweitern, um beispielsweise mehr Platz für die Fotos der 8 Megapixel Kamera auf der Rückseite oder den 5 Megapixel auf der Front aufzunehmen. Diese lassen sich bei Bedarf auf dem 5 Zoll großen IPS-Display mit 1.280 x 720 Pixel anschauen, bevor man sie per 3G mit seinen Freunden teilt. Der Akku hat eine Kapazität von 2.000 mAh, welcher das mit einem nur gering veränderten Android 5.1 Lollipop am Leben erhält.

Das Dritte im Bunde der IFA-Neuheiten aus Frankreich ist das Wiko SUNSET 2 und ist für Einsteiger gedacht, die nicht viel mehr als Telefonieren und Termine eintragen machen. Zwar ist ein Android Smartphone mit 512 MB RAM, einem 1,3 GHz schnellen Dual-Core-Prozessor, 4 GB internem Speicher und einer 2 Megapixel Kamera. Dennoch verzichtet Wiko nicht auf einen HDR-Modus für die Kamera und Dual-SIM-Unterstützung.
Mit seinem 4 Zoll großen Display und dessen Auflösung von 800 x 480 Pixel ist es auch bestens als Zweit-Smartphone geeignet, wenn man einfach nur erreichbar sein will und mehr nicht. Der Akku des 121 Gramm schweren Gerätes ist 1.300 mAh groß.
Als einziges Modell der drei Smartphones kommt das SUNSET 2 noch mit Android 4.4 KitKat auf den Markt.

Alle drei Messe-Neuheiten will Wiko schon bald in den Verkauf bringen zu niedrigen Preisen, welche der Hersteller noch nicht verraten hat. Lediglich das alle drei genannten Geräte in den Farben Schwarz, Weiß, Türkis, Koralle und Blau angeboten werden. Anschauen kann man sich die Geräte noch bis zum 9. September in Halle 25 am Stand 106 auf der IFA 2015 in Berlin.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,459 Sekunden