iFixIt enthüllt: Nexus 4 hat einen (nicht nutzbaren) 4G LTE Chip

Geschrieben von

Wann immer ein neues technisches Gerät auf dem Markt erscheint, interessiert sich ein Teil der Technikbegeisterten für das Innenleben dieser Geräte. Zum Glück gibt es für diese Art von Tech-Porn die Jungs und Mädels von iFixIt, die sich genau dieser Aufgabe annehmen. Nicht nur die Auflistung der wichtigen Baugruppen nimmt iFixIt vor, sondern auch eine genaue Anleitung der Schritte zum auseinander bauen.

Nun hat es nach nur wenigen Tagen erneut ein Gerät der Mobilfunkbranche erwischt, um genau zu sein das Nexus 4. Und wie es schon öfters mal der Fall war, kam dabei eine kleine Überraschung ans Tageslicht. Ihr erinnert euch sicher noch an den Artikel von uns, wo wir über den Verzicht von LTE beim Nexus 4 schrieben, oder? Nun, die Hardware definitiv auf dem Mainboard des Nexus 4 vorhanden, kann aber dennoch nicht genutzt werden.

Das Nexus 4 wird mit einem Pentaband HSPA+ Modem beworben, welches 5 Frequenzbänder in der Welt nutzen kann. Da das LG Nexus 4 aber technisch auf dem Optimus G aus gleichem Hause basiert, ist der LTE-Chip von Qualcomm vermutlich lediglich ein Überbleibsel. Der Qualcomm WTR1605L (im Bild grün umrahmt) unterstützt 7 Frequenzbänder, LTE könnte somit quasi weltweit genutzt werden mit dem Nexus 4 und doch schiebt Google bzw. LG dem einen unüberwindbaren Riegel vor.

Wie nicht weiter verwundern dürfte, sind diverse Android-Foren bereits voll mit Anfragen, ob der LTE-Chip von den (Freizeit)Entwicklern aktiviert werden kann. Allein das vorhandene LTE-Modem garantiert allerdings nicht, das auch die notwendigen LTE-Antennen auf dem Mainboard verbaut wurden. Und selbst wenn die Antennen vorhanden wären, könnte LTE nicht genutzt werden. iFixIt liefert die Begründung gleich mit: Es fehlt schlicht und ergreifend am LTE-Leistungsverstärker, der die elektrischen Signale in Radiowellen umwandelt. Somit bleibt das Nexus 4 trotz vorhandenem LTE-Modem ein reines 3G-Smartphone. Immerhin: Auch iFixIt beweist, dass der Akku des Nexus 4 mit etwas Aufwand austauschbar ist.

[Quelle: iFixIt | via AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,418 Sekunden