iHome Zubehör bald auch für Android

Geschrieben von

Was gibt es für iPhone und iPad nicht alles an tollem Zubehör. Schutztaschen in allerlei Farben und Motiven, Dockingstationen und was weiß der Geier nicht noch alles. Als Android User schielt man da schon gelegentlich etwas neidvoll hinüber, gerade was Multimedia Dockingstationen anbelangt. Mit iHome erweitert ein populärer Hesteller von iPhone Zubehör nun sein Portfolio Richtung Android.

Den Anfang der neuen „Budget Line“ macht die iC50 getaufte Dockingstation, ein Dock mit integriertem Wecker und Radio. Da der USB Port nicht immer an der Unterseite des Gehäuses sitzt, ist das iC50 mit einem verschiebbaren MicroUSB Stecker ausgerüstet. Damit passen sowohl senkrecht als auch waagerecht Smartphones in das Dock hinein. Der einstellbare Alarm des Docks scheint Musik sowohl vom Smartphone als auch vom integrierten FM Radio abspielen zu können. Mit der optionalen App lässt sich der eigene Schlafrhythmus kontrollieren, auch das einschlafen mit Sleep Timer ist machbar. Für 49,99 US Dollar ist die Dockingstation bei Amazon.com zu haben.

Bildquelle: iHome

Bildquelle: iHome

Das iC3 hingegen ist ein einfacher Kickstand, der neben Smartphones auch für Tablets geeignet ist. Eingebaut sind Stereolautsprecher sowie eine Ladefunktion. Als „Schmalspurversion“ des iC50 verfügt auch das iC3 über den verschiebbaren MicroUSB Port, womit nahezu jedes Gerät mit MicroUSB Platz in dem Kickstand findet. 39,99 US Dollar soll der Spaß bei Amazon.com kosten

Bildquelle: iHome

Das dritte Gerät im Bunde, das iC16 ist im Prnzip eine verkleinerte Version der iC50 Dockingstation zum Preis von 59,99 US Dollar bei Amazon.com, welche sich in erster Linie an Reisende wendet.

[Quelle: GeeksCrunch]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,421 Sekunden