[FLASH NEWS] In 100 Tagen will Microsoft Geld für das Windows 10 Upgrade

Geschrieben von

windows_10_wallpaper_download_flashnewsKurz gezahlt: Microsoft hat nun begonnen den Nachbrenner in Sachen Windows 10 zu zünden. Denn auf den Punkt genau in 100 Tagen wird das gratis Windows 10 Upgrade für Windows 7 oder Windows 8.1 kostenpflichtig. Das beinhaltet natürlich auch das allseits gefragte Anniversary Update, welches in den vergangenen Tagen und Wochen immer wieder Bestandteil unserer Berichterstattung war.

Windows 10 Upgrade kostenpflichtig

Mit dem Windows 10 Betriebssystem hat Microsoft wohl einen der Geschichtsträchtigen Evolution eingeläutet. Das OS soll Plattform übergreifend  überall gleich aussehen, funktionieren und synchronisieren. Egal ob Personal Computer, Laptop, Surface oder Smartphone – der Nutzer soll überall das identische Erlebnis verspüren und sich sofort zurecht finden.

Dafür hatte man auch mit entsprechenden Tamtam am 29. Juli 2015 Windows 10 veröffentlicht. Und nicht nur das – für alle Windows 7 und Windows 8.1 Kunden war und ist das Upgrade kostenlos. Man hatte aber schon seinerzeit darauf hingewiesen, dass man dieses nur 1 Jahr entsprechend gratis zur Verfügung stellt.

Windows 10

Windows 10 Upgrade-Reservierung

Wer also noch hadert, hat ab sofort noch 100 Tage Zeit einer von 270 Millionen Nutzern zu werden, worauf das Unternehmen nun auch dezent hinzuweisen weiß. Wer also noch einmal wissen will, wie man das Windows 10 Upgrade manuell anstoßen kann, dem kann eventuell folgender Beitrag helfen:

Windows 10: Download und Installation manuell starten

Und wem es auf Teufel komm raus nicht überzeugt, davon soll es doch den ein oder anderen geben, der hat 30 Tage Zeit das Windows 10 Upgrade zu testen, um dann bei Nichtgefallen wieder zurück zum alten Windows Betriebssystem zu kommen.

[Quelle: Heise online]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


195 Abfragen in 0,416 Sekunden