Instagram für Windows 10 Mobile – die erste iOS-Portierung?

Geschrieben von

Windows 10 Mobile Universal-App für Instagram

Um das Problem der wenigen Apps für Windows 10 Mobile besser in den Griff zu bekommen, hat man während der Entwickler-Konferenz BUILD 2015 neue Entwickler-Tools vorgestellt. Damit sollte das Portieren von Android- sowie iOS-Apps für die Windows-Plattform zu einem Kinderspiel werden. Nun scheint mit Instagram – dem sozialen Netzwerk für Fotos und Videos – die erste App dieser Machart aufgetaucht zu sein.

Damit machen die Entwickler des Facebook-Dienstes nicht nur den ersten Schritt mit einer Universal-App für Instagram selbst, sondern auch für Projekt Islandwood für Windows 10 Mobile selbst, aber dazu später mehr.

Zu sehen ist die Instagram-App in einem Video des Windows Blog Italia, wo die Anwendung auf einem Lumia-Modell mit installierter Insider Preview des aktuellen Betriebssystems von Microsoft läuft. Dem Bericht nach wird die App noch in einer geschlossenen Beta-Gruppe auf die letzten größeren Fehler hin getestet, um den Start so reibungslos wie möglich zu vollziehen. Auch wird behauptet, dass sie gewissermaßen „Feature complete“ ist, sprich alle geplanten Funktionen implementiert sind.

Windows 10 Mobile und das App-Problem

Dennoch gehen erste Meinungen davon aus, dass die Universal-App von Instagram für Windows 10 Mobile nicht gerade kleine Bugs haben könnte. Grund dafür soll die Art der Entwicklung sein, da es sich um eine Portierung der iOS-App handeln soll. Wenn dem so wäre, dann könnte Instagram eine der ersten mit Projekt Islandwood entwickelten Apps sein.

Dabei handelt es sich um Entwickler-Werkzeuge, mit deren Hilfe sich der Quellcode von iOS-Apps ohne größere Schwierigkeiten neu kompilieren lässt (zum Beitrag). Ursprünglich sollte es mit Projekt Astoria auch Werkzeuge zum portieren von Android-Apps geben, allerdings wurde dieses aufgrund größerer Schwierigkeiten mittlerweile wieder eingestellt (zum Beitrag).

Das würde letzten Endes auch erklären, warum die bisherige offizielle Instagram-App für Windows Smartphones seit Monaten konsequent von den Facebook-Entwicklern ignoriert wird. Um sich eben darauf zu konzentrieren, die Universal-App für Windows 10 Mobile von der iOS-Version zu portieren.

Macht Instagram den Anfang?

Selbstverständlich sind das alles keine offiziellen Informationen, sondern lediglich Spekulationen. Von daher ist die Sache mit einiger Skepsis zu betrachten bis sich Facebook selbst dazu äußert.
Allerdings wäre die Erklärung mit dem iOS-Port durchaus eine sehr schlüssige Erklärung, zumal es für Microsoft auch ein wichtiger Meilenstein wäre, bei den Bemühungen das Angebot an Apps zu vergrößern. Wenn man sieht wie gut eine größere App vom Kaliber eines Instagram erfolgreich portiert wurde, könnte dies weitere iOS-Entwickler zu ähnlichen Projekten animieren.

[Quelle: WindowsBlogItalia]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. reichsbahn schreibt:

    Wird sicher toll das Update.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,411 Sekunden