Intel Bay Trail mit 64 Bit für Android kommt im zweiten Quartal

Geschrieben von

Intel Bay Trail mit 64 Bit

Apple hat mit seinem Smartphone iPhone 5S und dem Apple A7 Prozessor den Trend für 64 Bit los getreten, wovon der Rest der Branche mehr als nur überrumpelt wurde. Hastig versuchen alle mit eigenen Produkten nachzuziehen und gegen Mitte des Jahres dürften die ersten Geräte den Endkundenmarkt erreichen. Bei Intel ist es im zweiten Quartal soweit.

Die 64 Bit Architektur hat sich seit Jahren schon im Bereich der Desktop-Rechner etabliert, gerade die Vorteile in Sachen Arbeitsspeicher und Verarbeitungsgeschwindigkeit komplexer Algorithmen. Für Smartphones sind die Vorteile dagegen bei Weitem nicht so offensichtlich und dennoch wagte Apple den Vorstoß. Der Apple A7 SoC ist der erste SoC für mobile Geräte, der sich mit der 64 Bit Architektur verträgt, ungeachtet der tatsächlich verbauten Hardware. Konkurrenten wie Qualcomm traf das total unerwartet, was eine etwas hastige Neuplanung nach sich zog. Insofern dürfte der Mobile World Congress 2014 Ende Februar etliche Geräte hervor bringen, die mit entsprechenden 64 Bit fähigen Prozessoren ausgestattet sind. Zum Beispiel mit Intels Bay Trail Prozessoren.

 

Intel und die Bay-Trail-Offensive

Wie Brian Krzanich – CEO von Intel – in einem Konferenz-Telefonat bekannt gab, werden die ersten Android-Tablets mit dieser Plattform im zweiten Quartal auf den Markt kommen. Die entsprechenden Tablets werden Hardware-Partner zum MWC 2014 vorstellen, wie eingangs schon erwähnt. Ob sich darunter auch Smartphones befinden, wie beispielsweise die ZenFone-Familie von ASUS, ist zu diesem Zeitpunkt noch reine Spekulation. Überhaupt ist ASUS z einem großen Kunden von Intel geworden, nachdem die ersten Gehversuche mit Lenovo und Motorola nicht wirklich zum großen Durchbruch verhalfen.

Immerhin wird Intel nicht alleine dastehen, was die 64 Bit Architektur betrifft. Qualcomm hat mit dem Snadpragon 410 einen ersten SoC mit Unterstützung für 64 Bit angekündigt, der allerdings wider erwarten nicht für Highend-Smartphones gedacht ist. Auch Samsung hat entsprechende Entwicklungen in der Pipeline, die vermutlich im Galaxy S5 erstmals zum Einsatz kommen könnten. Noch sind die Vorteile der 64 Bit Architektur für mobile Geräte kaum bis überhaupt nicht zu spüren aber das hat den Fortschritt noch nie wirklich aufhalten können.

Android für die Intel-Plattform ist jedenfalls bereit für die neue Ära.

[Quelle: AndroidCommunity]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,430 Sekunden