iOS 7.1 stürzt doppelt so häufig ab wie Android 4

Geschrieben von

Android

Wenn man Android mit iOS vergleicht kommt meistens ein ziemlich gemischtes Ergebnis dabei raus. Mal liegt iOS in einem Vergleich vorne und mal Android, kommt ganz darauf an in welcher Disziplin man die beiden Plattformen miteinander vergleicht. Aber eine Sache ist dann doch bemerkenswert. iOS stürzt statistisch gesehen häufiger ab.

Apple hat das Image eines Konzerns, der mit seinen Produkten und der Software zur Perfektion strebt. Dem ist grundsätzlich nichts zu entgegnen, schließlich wollen wir alle ein sauberes und stabiles System nutzen. Trotzdem wird gerade Android im Vergleich zu iOS meistens als ein System für Bastler gesehen das auch mit entsprechenden Bugs leben muss, Stichwort Abstürze. Eine Studie zeigt aber äußerst interessante Daten, die deutlich zugunsten von Google und seiner Android-Plattform sprechen. Das mobile Betriebssystem von Google läuft stabiler als sein Konkurrent aus Cupertino.

Android vs. iOS: Absturz

Laut den von Crittercism erhobenen Statistiken (PDF) ist iOS 7.1 mit einer Absturzrate von 1,6 Prozent bei Apps von Dritt-Entwicklern die bisher stabilste iOS-Version die Apple jemals entwickelt hat. Bei iOS 6 lag die Absturzrate noch bei 2,5 Prozent. Den iOS-Entwicklern kann also eine gute Arbeit attestiert werden und dennoch hat das System im Vergleich zu Android das Nachsehen. Mit 1,7 Prozent ist Android 2.3 Gingerbread beispielsweise dicht dran an iOS 7.1 aber Android 4 mit all seinen Versionen ist mit 0,7 Prozent Absturzrate nochmals eine ganze Ecke stabiler. Heißt nichts anderes als das Apps von Dritt-Entwicklern unter iOS 7.1 doppelt so häufig abstürzen wie Apps unter Android 4.0 und neuer.

ANdroid Gingerbread App-Abstürze

Die Studie von Crittercism – ein auf Absturzberichte spezialisiertes Unternehmen – basiert nebenbei bemerkt auf den gesammelten Daten von über einer Milliarde Nutzern, man kann die Ergebnisse also durchaus als sehr repräsentativ betrachten. Bis zu 30.000 Anfragen pro Sekunde wurden ausgewertet und dabei auch noch Hardware, Betriebssystemversion und Netzbetreiber berücksichtigt, was die Studie umso komplexer und authentischer machen dürfte.

Die Studie bietet aber noch weit mehr Details als den puren Vergleich bei Abstürzen der beiden Plattformen. Selbst welche Geräte am stabilsten laufen (Smartphones und Tablets von Samsung bei Android, das iPhone 5 bei iOS) oder in wie weit Cloud-Dienste sich auf eine stabile Nutzung auswirken berücksichtigt die Studie. Man sollte sich das Ergebnis wirklich mal anschauen, denn es ist wirklich interessant.

[Quelle: PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,415 Sekunden