iPhone 5S: „Bluescreen of Death“ auch bei Apple

Geschrieben von

Apple iPhone 5S

iPhone Bluescreen – Wie nun bekannt wurde birgt das iPhone 5S ein etwas unerfreuliches Feature, welches in der Windows Welt bereits seit Jahrzehnten für unkontrollierte Wutausbrüche und Kopfschütteln bei den Usern sorgt: Die Rede ist von dem sogenannten „Blue screen of Death“ oder allgemein schlicht als „Blue Screen“ bekannt. Der nun aufgetretene Fehler lässt sich ganz einfach reproduzieren.

Microsoft User geraten ins Schmunzeln und erinnern sich schmerzhaft, wenn auch ein wenig wehmütig an vergangene Windows-Tage zurück, wenn die Rede vom „Bluescreen of Death“ ist. Wie sich nun herausstellt, werden neuerdings auch iPhone Besitzer mit der Fehlermeldung behelligt. Käufer der älteren iPhone Generationen können aufatmen: Ausschließlich das iPhone 5S ist bisher von dem Fehler betroffen.

Der Fehler lässt sich nachvollziehen, indem eine der Office Pendants von Apple, die iWork App Pages, Numbers oder Keynote, nutzt.
Unser Bluescreen Tutorial: Eine der Apps starten -> Dokument öffnen -> Text markieren -> via Multitasking in eine andere App switchen -> zurück zu Pages App. Das Prozedere wird in dem folgenden Video noch einmal verdeutlicht:

iPhone 5S Bugfix

Abhilfe soll das deaktivieren der iCloud-Synchronisation schaffen. Der iPhone Bluescreen tritt sowohl unter iOS 7.0.1 als auch unter der neusten Version 7.0.2 auf, mal mit und mal ohne blauem Bildschirm. Ohne den iPhone 5S Bluescreen konnten wir auf unserem Gerät keinen kompletten Reset nachvollziehen. Mit auftreten des Bluescreen allerdings, war es uns nicht mehr möglich, das iPhone 5S mittels Fingerabdruck noch zu entsperren. Ein baldiger Update-Fix ist in Kürze laut Apple vorgesehen.

Der Bluescreen müsste vielen Microsoft-Usern ein Begriff sein. Offiziell handelt es sich bei dem scherzhaft getauften „Bluescreen of Death“, also blauer Bildschirm des Todes und einen Bugcheck von Windows-Systemen. Dabei werden Fehlerinformationen protokolliert angezeigt, um dem Microsoft-Support eine Analyse zu ermöglichen. Die in Anlehnung an den „Schwarzen Tod“ auch „Blauer Tod“ genannte Bildschirmanzeige, tritt bei Treiberproblemen oder Schwierigkeiten mit der Hardware auf und lässt sich im Normalfall nicht auf Anwendungen zurückführen. Das sollte auf den iPhone 5S Bluescreen allerdings nicht zutreffen.

[Quelle: TheVerge via MobileGeeks]

The following two tabs change content below.

Matthias Ransdorf

Blogger mit Herzblut aus Hamburg - Schreibt seit einigen Jahren ins Internet und ist dabei mobiler User der ersten Stunde. Als Informatiker stets auf dem laufenden über Roots und Tweaks läuft auf seinem Mac gleichzeitig Windows und Linux in virtueller Weise - Spaß am Schreiben und die Lifestyle Hashtags #Reise #Blog #Apple und #Android runden das Profil ab.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,435 Sekunden