iPhone 6 hat weniger Android-Nutzer zum Wechsel verführt als frühere iPhones

Geschrieben von

iPhone 6

Wie die Jahre zuvor schon stellte Apple seine neusten iPhone-Modelle während der IFA vor, welche jedes Jahr erneut Anfang September in Berlin stattfindet. Dieses Jahr wurden die beiden neuen Modelle iPhone 6 und iPhone 6 Plus vorgestellt, die in vielerlei Hinsicht neu sind. Statistisch gesehen sind sie für Android-Nutzer aber nicht mehr so attraktiv gewesen.

Jedes Jahr wenn Apple oder ein anderer großer Hersteller der Branche sein neustes Top-Modell in den Handel bringt, werden die verschiedensten Umfragen zu den Geräten durchgeführt. Meistens geht es dabei um den Willen von einer Plattform zur anderen zu wechseln, wobei sich je nach befragten Personen das Bild stark verändern kann. Auch die Forscher des Marktforschungsunternehmens Consumer Intelligence Research Partners habe die Frage nach dem Wechsel gestellt und dabei durchaus interessante Dinge offen gelegt.

Fragwürdige Statistik zum iPhone 6

Allerdings kann man die Umfrage nicht wirklich als repräsentativ bewerten, da die Marktforscher lediglich 300 iPhone-Käufer etwa 30 Tage nach ihrem Kauf befragt haben. Insofern sind die folgenden Ergebnisse mit äußerster Vorsicht zu genießen. Der Statistik zufolge hat das aktuelle iPhone 6 weniger Kunden aus dem Android-Lager gewinnen können, als es noch bei den vorhergehenden Generationen der Fall war. So haben sich lediglich 12 Prozent dieses Jahr von Android verabschiedet, während es letztes Jahr bei dem iPhone 5s noch 23 Prozent waren.

iPhone 6 Wechselwillige

Davon wiederum griffen 59 Prozent zum 649 US-Dollar teuren iPhone 6 und 26 Prozent zum größeren Plus-Modell für 749 US-Dollar. Immerhin kauften prozentual gesehen mehr Kunden dieses Jahr die teureren Modelle des iPhone 6 als noch im Jahr zuvor: Da waren die günstigeren Modelle wie das iPhone 5c gefragter bei Wechslern von Android. Lediglich 52 Prozent kauften sich das iPhone 5s, während 47 Prozent zu besagtem iPhone 5c griffen und 15 Prozent zum iPhone 4s.

Was Apple allerdings wirklich geschafft hat, ist deutlich mehr frühere iPhone-Besitzer zum Wechsel auf die neuen Modelle zu bewegen als es in den letzten Jahren der Fall war.

[Quelle: CIRP]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,401 Sekunden