iPhone 6 Plus vs. HUAWEI Ascend Mate 7

Geschrieben von

iPhone 6 Plus vs. HUAWEI Ascend Mate 7

Seit einer Woche sind iPhone 6 und iPhone 6 Plus nun schon im Verkauf und das Phablet-Modell des Apple Smartphone hat bereits seinen ersten großen Aufschrei in Form des Bendgate. Obwohl das HUAWEI Ascend Mate 7 ebenfalls aus Aluminium gefertigt ist lässt es sich nicht verbiegen. Kann es auch noch auf anderen Gebieten punkten?

Mit über 10 Millionen verkaufter iPhone 6 am offiziellen Startwochenende hat Apple mal wieder in Folg einen neuen Rekord für sich aufgestellt, welcher dieses Jahr allerdings von nicht gerade kleinen Problemen überschattet wird. Fehlerfrei wird dagegen vermutlich das HUAWEI Ascend Mate 7 in den Verkauf starten und das ist ein wirklich interessantes Phablet. Es ist nicht n trotz größerem Display nahezu gleich in den Gehäuse-Dimensionen, nein es besitzt auch noch einen Fingerabdruck-Sensor wie das iOS-Phablet. Allerdings hören da schon fast die Gemeinsamkeiten auf.

Apple iPhone 6 Plus und HUAWEI Ascend Mate 7 im Fakten-Check

Technische Daten iPhone 6 Plus HUAWEI Ascend Mate 7
Apple iPhone 6 Plus HUAWEI Ascend Mate 7
Display 5,5 Zoll IPS, 1.920 x 1.080 Pixel 6 Zoll IPS-NEO, 1.920 x 1.080 Pixel
Pixeldichte 401 PPI 367 PPI
Prozessor Apple A8 Dual-Core mit 1,4 GHz HiSilicon Kirin 925 Octa-Core, 1,8 GHz + 1,3 GHz, ARM Mali T624
RAM 1 GB 2 GB
Speicher 16/32/128 GB 16 GB
Anschlüsse Lightning, Kopfhörer MicroUSB, Kopfhörer
Drahtlos Dualband WLAN a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0, GPS, NFC Dualband WLAN a/b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS/GLONASS, NFC
LTE Ja (Cat4) Ja (Cat6)
Kamera 8 Megapixel 13 Megapixel
Kameratechnik BSI, f/2.2, optischer Bildstabilisator n/a
Videoaufnahme 1.080p bei 60 Frames/Sekunde
720p bei 240 Frames/Sekunde
2.160p bei 30 Frames/Sekunde,
1.080p bei 30 Frames/Sekunde,
720p bei 120 Frames/Sekunde
Frontkamera 1,2 Megapixel 5 Megapixel
Abmessungen 158,1 x 77,8 x 7,1 mm 157 x 81 x 7,9 mm
Gewicht 172 Gramm 185 Gramm
Gehäuse Aluminium Aluminium
Akku 2.915 mAh 4.100 mAh
Standby 384 Std. (24 Std. Telefonieren) 648 Std.
Betriebssystem iOS 8 Android 4.4.2 KitKat Mit Emotion UI 3.0
Wasserdicht Nein Nein
Sonstiges Nano-SIM, Touch ID Fingerabdruck-Sensor, Status-LED, WiFi Direct, DLNA
Farben Space Grey, Silber, Champagner Silber, Grau
UVP 799 Euro (16 GB), 899 Euro (64 GB), 999 Euro (128 GB) 499 Euro

Design und Verarbeitung

Was direkt mit als Erstes auffällt, wenn man sich beide Geräte anschaut: Das Apple iPhone 6 Plus und das HUAWEI Ascend Mate 7 sind im Prinzip identisch was die Größe des Gehäuses betrifft. Erst bei näherem Hinschauen erkennt man das mit 6 Zoll größere Display des Mate 7, während das iPhone 6 Plus „nur“ 5,5 Zoll in der Diagonale besitzt. Insofern hat HUAWEI das deutlich bessere Display-zu-Front-Verhältnis. Ansonsten sind beide Phablets was das Design betrifft relativ ähnlich, auch wenn das mehr oder weniger nur auf die Silhouette zutrifft.

Das Apple-Phablet ist insgesamt rundlicher was das Gehäuse betrifft. Dieses besteht komplett aus Aluminium, während auf der front eine kratzfeste Glasscheibe zum Einsatz kommt. Markant wie seit dem ersten iPhone thront unterhalb des Displays der Home-Button, in welchem zudem der Touch ID genannte Fingerabdruck-Sensor untergebracht ist. Auf der Rückseite ist lediglich links oben die kleine hervorstehende iSight Kamera nebst Mikrofon und TrueTone-Blitzlicht untergebracht. Auf der linken Seite befinden sich die Lautstärke-Tasten und der Stumm-Schalter. Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich die Power-Taste.

Auch aus Aluminium aber nicht ganz so rundlich gebaut ist das HUAWEI Ascend Mate 7. Die Rundung zieht sich jedoch über die gesamte Rückseite hinweg und ist nicht so planar wie die Rückseite des iPhone 6 Plus. Die Kamera ist mittig positioniert und direkt darunter befindet sich der Fingerabdruck-Sensor des Smartphones. Die Rückseite ist übrigens nicht abnehmbar wie die des iPhone. Sämtlichste Hardware-Tasten – die Lautstärke-Wippe und Power-Taste – sind auf der rechten Seite untergebracht. Tasten auf der Vorderseite gibt es nicht, denn das HUAWEI Ascend Mate 7 wird komplett über den Touchscreen bedient.

Was sich jedoch deutlich bemerkbar macht ist der mit 4.100 mAh schier riesige Akku des HUAWEI Ascend Mate 7. Dieser ermöglicht problemlos zwei bis drei Tage an moderater Nutzung an einem Stück ohne eine Steckdose suchen zu müssen. Das iPhone 6 Plus mit seinem 2.915 mAh starken Akku, steht da rein von der Kapazität deutlich schlechter da.  Erste Tests ergaben eine Laufzeit des großen iPhone über einen Tag hinweg. Dass ist für das Unternehmen aus Cupertino sehr ungewöhnlich, da sie gerade bei der Akku-Laufzeit immer Bestwerte erreicht haben, sodass wir hier ein endgültiges Urteil erst nach einem Langzeittest geben wollen.

Software

Während sich die meisten Android-Hersteller was die Oberfläche betrifft am klassischen Android orientieren, hat HUAWEI für seine Emotion UI Apple als Vorbild gewählt. Das macht sich durch auffällig rechteckig-abgerundete App-Icons bemerkbar sowie dem Fehlen eines Android-typischen App Drawers. Heißt nichts anderes als das alle installierten Apps auf dem Homescreen des HUAWEI Ascend Mate 7 landen. Ordnung bringen nur zahlreiche Ordner in den Anblick, aber dafür ist die Oberfläche an sich nicht mehr so bunt und verspielt von der Optik wie früher. Stattdessen wirkt sie Erwachsener und bietet von Haus aus zahlreiche Funktionen in der Firmware selbst an. Ein Tool zum Säubern von temporären und überflüssigen Daten, einen Telefonnummer-Filter, einen Manager um den Zugriff auf das Internet App-basiert zu verbieten und noch einiges mehr. Hier empfiehlt sich unser folgende Test des HUAWEI Phablet:

[Test] HUAWEI Ascend Mate 7 – Ein Fingerabdrucksensor wie er sein sollte!

Das iPhone 6 Plus hingegen ist mit iOS 8 ausgestattet, dessen erste Updates allerdings alles andere als rund laufen. Optisch hat sich zu iOS 7 nichts getan, welches den aktuellen Trend zu einem flachen Oberflächen- und Icon-Design ausgelöst hat und dem zahlreiche Konkurrenten wie Samsung oder LG gefolgt sind. Der App Drawer ist der Homescreen des iPhone 6 Plus und mittels Wischgesten lassen sich ein Notification Center aufrufen sowie ein Control Center. Ersteres beherrscht nun auch im gewissen Rahmen Widgets, was neben Drittanbieter-Tastaturen eine der großen Neuerungen von iOS 8 ist.

Wie zuvor schon erwähnt besitzen beide Phablets einen Fingerabdruck-Sensor und anders als es bei Samsung der Fall ist, funktionieren beide nach demselben Prinzip: Finger drauflegen – die Position bzw. Ausrichtung ist egal – und das jeweilige Smartphone wird entsperrt. Allerdings funktioniert das bei dem HUAWEI Ascend Mate 7 auch aus dem Standby heraus, während das iPhone 6 Plus zumindest erst einmal eingeschaltet werden muss. Ein ungemeiner Vorteil falls man Wert darauf legt. Außerdem kann die NFC-Schnittstelle im HUAWEI-Phablet auch für Zubehör genutzt werden und nicht nur zum mobilen Bezahlen, sofern es die SIM-Karte unterstützt. Das iPhone 6 Plus kann NFC nur zum bezahlen via Apple Pay nutzen und das gibt es auf unabsehbare zeit ausschließlich in den USA.

Fazit

Auch wenn es letzten Endes wieder ein Vergleich zwischen Android und iOS ist, so ist dieser besser zwischen iPhone 6 Plus und HUAWEI Ascend Mate 7, als zwischen dem Apple-Smartphone und einem Samsung Galaxy Note 4. Zum einen stimmt die Größe überein, zum anderen stecken beide in einem Aluminium-Kleid und auch die Benutzer-Oberfläche ist sich in einigen Punkten sehr ähnlich. Apple reagiert mit seinem fast 6 Zoll großen iPhone auf die Entwicklung der Android Display-Größen, doch ist das auch der Wunsch eines iOS Nutzers? Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und schwer an Veränderungen zu gewöhnen. Apple liefert ein gut harmonisierendes Ökosystem mit all seinen Produkten doch Google holt hier trotz quelloffenem Betriebssystem schnell auf. Huawei beweist das inzwischen Produkte aus China keine „billigen“ Kopien sind, sondern gut verarbeitete Produkte mit eigenen Innovationen und zu Apple-Produkten, einem nahezu mehr als nur günstigen Preis. Wer sich also schon immer ein großes Display gewünscht hat, nicht auf den iOS Lebensraum angewiesen ist, kann ruhigen Gewissens einmal das HUAWEI Ascend Mate 7 probieren, denn unterm Strich steht es eindeutig besser da als das Apple iPhone 6 Plus.

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. So ein Schwachsinn, der Akku des iPhone 6 Plus hält selbst bei extremer Beanspruchung mehr als einen ganzen Tag durch. Also wesentlich mehr als jedes Android Phone das ich bis jetzt hatte. Die Beiträge hier werde immer schlechter. Neben den ständigen Fehlern was die Rechtschreibung angeht, kommen diese haltlosen Falschaussagen dazu.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


218 Abfragen in 0,479 Sekunden