Das iPhone 7 ist alles andere als ein Erfolgsschlager für Apple

Geschrieben von

iphone-7-flashnewsIm Grunde warte ich schon die Tage auf die erste Erfolgsmeldung in der es sinngemäß heißt, dass das iPhone 7 und iPhone 7 Plus Smartphone wieder einmal alle Verkaufsrekorde bricht und sich wie geschnitten Brot verkauft. Doch alles andere als das scheint der Fall zu sein: Die Rede sind von iPhone 7 Verkaufszahlen, die bis zu 25 Prozent unter dem des iPhone 6s liegen.

Man kennt ja diese Schlagzeilen auch von anderen Herstellern, denen nur in geringen Maßen ein Wahrheitsgehalt bezeugt wird, da häufig nicht wirklich an den Endverbraucher verkaufte Smartphones eingerechnet werden, sondern auch solche die an den Handel ausgeliefert wurden.

Apple iPhone 7 verkauft sich deutlich schlechter

Wie aber nun ein geheimer Bericht des deutschen Marktforschungsinstitut GfK bekannt gibt, sollen nach ersten Verkaufszahlen aus Asien und Europa einen Rückgang um 25 Prozent dokumentieren. Dabei handelt es sich ausschließlich um den Vergleich des iPhone 7 zum iPhone 6s in einer gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das iPhone 7 Plus ist ebenfalls so wenig von dem „GfK Channel-Check“ berücksichtigt, wie die Verkäufe in den USA.

Zwar dementiert die GfK einen solchen Bericht veröffentlicht zu haben, doch davon war ja auch nie die Rede. Vielmehr geht es hier um zuverlässige Quellen die den Bericht der GfK eingesehen haben.

Apple Aktie fällt

Zumindest reichte die Meldung über die möglichen rückläufige iPhone 7 Verkaufszahlen, am Freitag für einen für einen Kurssturz der Apple Aktie um knapp 2 Prozent.
Verstärkt wird das Gerücht zusätzlich durch den Umstand, dass Apple zum ersten Mal in seiner Geschichte nach dem Wochenende des Verkaufsstart des iPhone 7 und iPhone 7 Plus keine offizielle Zahlen veröffentlichen wollte.

[Quelle: Business Insider]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Ein Kommentar

  1. Es ist in der Tat schon komisch, dass Apple keine Zahlen nennt, aber wenn ich mir die Wartezeiten anschaue, die man einplanen muss, wenn man das iPhone 7 bestellt, dann scheint es doch wieder wie warme Semmeln weg zu gehen. Ich denke aber, der große Hype kommt immer eher, wenn sie das Design ändern. Aktuell ist das 7er iPhone für viele ein neuer Aufguss des 6er und nicht mehr. Das motiviert nicht zum Kaufen. Aber um die Aktie würde ich mir trotzdem keine Sorgen machen. 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


193 Abfragen in 0,454 Sekunden