Ist Deutschland nicht gut genug für die LG Watch Urbane und Urbane LTE Smartwatch?

Geschrieben von

LG Watch UrbaneAuf dem MWC 2015 in Barcelona hatte der südkoreanische Hersteller LG mit der LG Watch Urbane und der LG Watch Urbane LTE zwei Smartwatches vorgestellt, die durchaus zu gefallen wussten. Während zumindest die LG Watch Urbane schon einmal auf der deutschen Produktseite als „Kommt bald!“ angekündigt wird, mussten wir gestern auf nachfragen erfahren, dass weder die eine noch die andere LG Smartwatch nach Deutschland kommen wird.

Android Wear

LG war mit der LG G Watch einer der ersten Hersteller die über eine Smartwatch mit Google Android Wear Betriebssystem verfügten und auch im Play Store tatsächlich lieferbar war. Schnell hat LG erkannt, dass mit dem Konkurrenzprodukt – der Moto 360 von Motorola – auch das kreisrunde Uhrengehäuse eine wichtige Rolle bei der Wahl der Smartwatch spielt. Innerhalb kürzester Zeit produzierte das Unternehmen mit der LG G Watch R eine weitere Smartwatch mit Android Wear OS und dass im Prinzip pünktlich zum Deutschlandweiten Verkaufsstart der Moto 360 zur IFA 2014.

LG Watch Urbane

Während die LG G Watch R mit ihrer festen Lünette und der schwarzen Metalloptik den sportlichen Nutzer angesprochen hat, orientierte man sich im Februar diesen Jahres mit einem weiteren Modell, welches die kosmopolitische Zielgruppe im Fokus hatte. Die LG Watch Urbane ist wie sein sportliches Schwestermodell ebenfalls mit dem Android Wear Betriebssystem ausgestattet und verfügt auch sonst über die identischen technischen Daten.

Bis vor Kurzem sind wir noch davon ausgegangen dass die LG Watch Urbane am 27. April zu einem Preis von 369 Euro nach Deutschland kommt, mussten aber laut aktuellen Informationen LG Deutschland in Erfahrung bringen, dass daraus nun voraussichtlich nichts werden wird.

LG Watch Urbane LTE

Neben der LG Watch Urbane wurde bereits auf der CES in Las Vegas schon eine weitere geheimnisvolle Smartwatch an einem Armgelenk eines Audi Vorstandsvorsitzenden gesehen, die aber entgegen den bisherigen Modellen über ein hauseigenes Betriebssystem verfügt. In einem Interview mit Herrn Jens Offhaus, Head of Strategic Marketing Mobile Communication bei LG, auf dem Mobile World Congress in Barcelona, stellte uns dieser mit der LG Watch Urbane ein ähnliches Modell vor, welches ebenfalls mit WebOS ausgestattet ist und Dank SIM-Karte auch autark via LTE eine Datenverbindung herstellen kann.

Doch wie schon aus dem Interview zu entnehmen ist, war man sich über einen Verkauf in Deutschland für beide Smartwatches noch nicht sicher und wollte hier das entsprechende Käufer-Interesse prüfen.

Nicht für deutsche Kunden

Seit heute wissen wir dass die LG Watch Urbane als auch die LG Watch Urbane LTE vorläufig nicht in Deutschland verkauft werden. Und das trotzdem auf der deutschen LG Produktseite die LG Watch Urbane noch mit „Coming soon!“ beworben wird.
Genaue Informationen warum man in Korea der Meinung ist, dass die beiden Smartwatches in Deutschland keine ausreichende Zielgruppe finden, gibt es bis dato noch nicht. Ungewöhnlich finden wir es aber dennoch allemal, gerade unter dem Aspekt – wie im Video gesehen – der engen Kooperation zwischen Audi, einem deutschen Automobilhersteller und der LG Watch Urbane LTE.

[Quelle: PR LG Germany]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


193 Abfragen in 0,432 Sekunden