J.P. Morgan Analyst: HTC hat die Mini-Wende geschafft

Geschrieben von

HTC, das One und die Mini-Wende

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass das HTC One für den taiwanischen Konzern von essentieller Bedeutung ist. Seit Jahren sind die erzielten Umsatz- und Absatzzahlen im Sinkflug gewesen wie einst bei Nokia und das, wo doch die One-Serie doch eigentlich recht gute Smartphones umfasste. Insofern liegen alle Augen auf dem Erfolg des One und da kündigt nun die erste wirklich positive Nachricht an.

Das One wurde von HTC am 19. Februar im Vorfeld des Mobile World Congress vorgestellt, um so viel Aufmerksamkeit zu bekommen wie nur möglich. Denn auf dem MWC 2013 hätte man Gefahr laufen können, in der Masse der großen Neuankündigungen unterzugehen. Nachdem das One nun kleckerweise an die Besteller ausgeliefert wird, wird es Zeit für die ersten Nachrichten zum Erfolg oder Misserfolg des One. Diese Neuigkeiten sind vor allem für Peter Chou, Gründer und aktueller CEO von HTC von besonderer Bedeutung, immerhin hat Peter Chou seinen Posten an das Schicksal des One geknüpft.

 

Die Wende steht bevor

Bisher hatte das One jedoch eher mit Produktionsproblemen zu kämpfen, welche noch aus Altlasten herführen. So konnte der taiwanische Konzern nicht genügend Komponenten der 4 Ultrapixel auflösenden Kamera ordern, bzw. konnte nicht mit der gewünschten Menge beliefert werden. Das führte nicht nur zu einer Verschiebung auf Ende März, nein auch die Massenproduktion von geschätzten 2 Millionen Einheiten ist erst jetzt so richtig angelaufen. Außerdem warten viele Besitzer eines One auf ein baldiges Firmware-Update, welches das ISO-Problem der Kamera-Software und andere Dinge beheben wird. Und dennoch steht das One sehr hoch in der Gunst der Android-Nutzer, weshalb HTC die Wende schaffen dürfte.

Nach den ersten positiven Meldungen aus den USA, dass das HTC One das am meisten vorbestellte HTC-Smartphone aller Zeiten sei, standen die Lichter auf Grün für einen Verbleib von Peter Chou an der Spitze des taiwanischen Konzerns und auch die US-amerikanische Bank J.P. Morgan Chase sieht HTC auf einem guten Weg. Zwar ist laut dem Analysten Alvin Kwock HTC nicht die große Wende gelungen aber immerhin eine Mini-Wende, weshalb J.P. Morgan Chase die Aktien-Bewertung für HTC von 116 New Taiwan Dollar auf nunmehr 330 New Taiwan Dollar angehoben hat, sowie die Empfehlung von “Neutral” auf “Untergewicht” geändert hat.

We have previously said that the new ‘One’ is HTC’s last chance for a turnaround — we now think HTC has done enough to at least see a mini-turnaround.

Deutsche Übersetzung:

Wir haben zuletzt gesagt, dass das One die letzte Chance für eine Wende für HTC ist – Wir denken nun, dass HTC genug getan hat, um zumindest eine Mini-Wende herbeizuführen.

[Quelle: Focus Taiwan | via PhoneArena]

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Ich habe mir das One auch vorbestellt und zwar am 14. März.
    Jetzt wurde mir dann angeboten ein Gerät min Vodafone Branding, statt eines ohne Branding,wie geordert, zu erhalten.Dieses Angebot wies ich entschieden zurück und jetzt wurde mir ein netter Brief zugesandt, indem mir nett erklärt wurde, dass es Lieferprobleme gibt, und das mir nun kein Liefertermin mehr genannt werden könne.
    Ich schrieb darauf eine Nachricht auf Facebook an HTC und erhielt auch binnen weniger Stunden eine Antwort, in der es hieß, dass HTC gerade mit dem Beliefern der Lager Deutschlandweit beschäftigt sei.
    Soooo… nun warte ich immer noch und hoffe jeden Tag neues zu erfahren.
    Für mich aber verständlich.Ich bin auch nicht sauer denn es ist nun mal schwer für ein Unternehmen zu kalkulieren wie viele Geräte produziert werden sollen und das mit den fehlenden Komponenten kann auch mal passieren, da wegen des Konkurenz Kampfes ja ein Gerät pünktlich auf der Matte stehen muss.
    Ich werde auch weiter hin bei HTC bleiben. Das One wird mein drittes HTC (HD7,One X,ONE), und auch allgemein Smartphone und da ich erst gerade 16 geworden bin hoffe ich, dass HTC sich nicht durch irgend welche falschen Entscheidunge in den Ruin treibt und ich auch in Zukunft gerne zu Geräten dieser Marke greifen kann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


141 Abfragen in 1.590 Sekunden