James Bond infiltriert zwei Monate lang Sky Go Android

Geschrieben von

sky_007Der bekannteste Geheimagent ihrer Majestät ist James Bond und wird in seinem mittlerweile 24. Film „Spectre“ noch dieses Jahr Anfang November die Kinoleinwand erobern. Vorher wird Agent 007 als Vorgeschmack den Pay-TV-Sender Sky zwei Monate lang auf dem Spezial-Sender Sky 007 HD beehren. Auch für Sky Go Android hat sich der Pay-TV-Sender einiges vorgenommen.

So wird es jeden Tag zwischen dem 5. Oktober und dem 6. Dezember einen neuen Film mit James Bond zum Abruf via Sky Go für Android sowie iOS geben und das in chronologischer EON-Reihenfolge (Everything Or Nothing). Heißt nichts anderes, dass exakt 53 Jahre nach Sean Connerys erstem Auftritt als der bekannteste Geheimagent ihrer Majestät, das Special bei Sky startet. Natürlich sind alle Filme in HD-Qualität zu sehen, ohne Werbe-Unterbrechungen und auf Wunsch sogar in der Original-Fassung.

Alles zu James Bond

Los geht es jeweils zur Prime-Time um 20:15 Uhr. An den Wochenenden wird die Reihe von Sky jeweils um Dokumentationen und andere Themen-Schwerpunkte zu James Bond unterbrochen. So wird es am ersten Wochenende vom 9. und 10. Oktober alle sechs Filme geben, in denen ein neuer Bond-Darsteller zu sehen war. Am darauf folgenden Wochenende stehen alle deutschsprachigen Gegenspieler von James Bond im Mittelpunkt und so weiter. Sozusagen passend, bevor zwei Wochen später Oscar-Preisträger Christoph Waltz in die großen Fußstapfen von Gert Fröbe, Curd Jürgens oder Gottfried John.

Die genauen Sendetermine der Themen-Specials sehen wie folgt aus:

  • 09./10. Oktober: First Bonds
  • 17./18. Oktober: Deutsche Bösewichte
  • 24./25. Oktober: Sean-Connery-Wochenende
  • 31. Oktober und 1. November: Roger-Moore-Wochenende
  • 07./08. November: Spectre-Wochenende
  • 14./15. November: Q – Desmond-Llewelyn-Wochenende
  • 21./22. November: M – Judy Dench

Der November wiederum steht ganz im Zeichen der Dokumentationen rund um Agent 007. So gibt die Dokumentation Everything Or Nothing: The untold Story of James Bond einen Einblick hinter die Kulissen der längsten Kino-Franchise der Welt. Darin kommen neben den verantwortlichen Produzenten Albert R. Broccoli und Harry Saltzman der meisten EON-Verfilmungen (die Produktionsgesellschaft hält seit 1961 die Exklusiv-Rechte für die Verfilmung der Bond-Romane) zu Wort sowie Autor und Bond-Erfinder Ian Flemming höchstpersönlich.

Wer nicht vor dem Fernseher Platz nehmen kann hat immer noch die Möglichkeit, dem Geheimagent auf dem Android Smartphone zu verfolgen,

Anleitung: Sky Go Android für nicht-unterstützte Geräte

um zum Beispiel am 10. November die Dokumentation Bond Girls Forever nicht zu verpassen, in welcher die Entwicklung der Bond-Frauen aus den 1960er bis zu den jüngeren Verfilmungen näher beleuchtet wird. Schließlich haben sich deren Rollen im Laufe der Zeit stark gewandelt und sind schon lange weit mehr als nur schmückendes Beiwerk.

Da dürfen natürlich spezielle Wochenenden rund um die beiden Schauspieler Desmond Llewelyn als Erfinder Q der vielen Gadgets für James Bond und Judy Dench als MI6-Chefin M nicht fehlen, um den James-Bond-Fan zufrieden zu stellen. Das einige der technischen Spielereien keine Fiktion mehr sind, zeigte zum Beispiel Land Rover vor nicht allzu langer Zeit (zum Beitrag). Im Becherhalter des Autos passt mit Sicherheit auch ein Martini rein. Aber geschüttelt, nicht gerührt.

[Quelle: Sky]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,643 Sekunden