Kampf der App Stores: Google Play erreicht 800.000 Apps

Geschrieben von

Das Aushängeschild einer mobilen Plattform ist meistens das Angebot an zusätzlich installierbaren Apps, denn ohne weitere Apps macht das tollste Smartphone-Betriebssystem keinen Spaß. Die Platzhirsche sind dabei zweifelsohne Apples App Store für iOS und Googles Play Store für Android. Nun hat sich erstmals ein Wechsel an der Spitze vollzogen.

Erst vor kurzem wurde die Zahl der Apps in Apples Angebot publik: 775.000 Apps kann der Konzern aus Cupertino verbuchen, die auf iPhone, iPod Touch, iPad und iMac sowie MacBook installiert werden können. Eine wirklich stattliche Auswahl hat Apple da aber seit diesem Jahr bzw. Monat kann Google behaupten „Wir haben mehr!“. Zumindest wenn man den Zahlen von Sociable Glauben schenken will, hat Google die Marke von 800.000 Apps knacken können. Wie hoch davon der Anteil qualitativ besseren Apps ist, sei euch überlassen zu beurteilen.

130111_5_1

Erst letzten November konnte Google Zahlenmäßig mit der Konkurrenz gleichziehen, allerdings hat Google auch einen kleinen aber entscheidenden Unterschied im Vergleich zum App Store von Apple: Während bei Apple jede eingereichte App vorher überprüft und im Zweifelsfall nicht zugelassen wird, gibt es für den Play Store von Google keine solche Zulassungsbeschränkungen. Lediglich wenn Apps mit Malware verseucht sind oder es sich augenscheinlich um eine Verletzung des Urheberrechts handelt, löscht Google entsprechende Apps und auch nur dann, wenn diese Apps von Usern gemeldet werden.

Eine logische Konsequenz der neusten (geschätzten!) Zahlen dürfte sein, dass Google bei den nächsten Android-bezogenen Events kräftig damit die Werbetrommel rühren wird. Immerhin lassen sich solche Neuigkeiten Marketing-technisch hervorragend verwenden. Nur in einer Kategorie ist Apple vermutlich noch für sehr lange Zeit Spitzenreiter: In der Anzahl an Downloads insgesamt. Hier hat Google laut den letzten Zahlen erst knapp 25 Milliarden Downloads verzeichnen können, Apple ist dagegen bereits bei über 40 Milliarden Downloads. Und noch etwas ist sicher: Mit gerade mal 150.000 Apps ist der Windows Phone Store die drittgrößte Kraft im Bereich der App Stores und zugleich die Innovativste, wie ein Vergleich diverser App Stores vor kurzem enthüllte.

Den nächsten Meilenstein hat Google übrigens auch schon in Sicht: Anfang April soll die Marke von 900.000 Apps fallen und im Juni dann die magische Grenze von einer Million Apps erreichen.

[Quelle: Sociable/Statista | via Wirtschaftswoche]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,442 Sekunden