Karbonn Dualboot-Smartphone mit Android und Windows Phone geplant

Geschrieben von

Karbonn Mobile Dualboot

Dualboot ist eine spannende Geschichte die sich bisher hauptsächlich im Desktop- und (Windows-)Tablet-Bereich abspielt aber Karbonn will das ändern. Der hierzulande eher unbekannte Smartphone-Hersteller plant den ersten Smartphone-Hybriden für dieses Jahr was noch richtig interessant werden dürfte: Werden Google und Microsoft mitspielen?

Die Windows-Phone-Plattform von Microsoft kann dank der wirklich guten Lumia-Geräte von Nokia auf einen soliden dritten Platz im Marktgefüge der mobilen Betriebssysteme blicken. Zwar ist man mit seinen fast 10 Prozent Marktanteilen noch ewig weit weg von den gut 70 Prozent die Android hat aber iOS von Apple ist bereits immer näher gerückt. Da Nokia – die bald komplett zu Microsoft gehören, zumindest deren Hardware-Abteilung – allein kaum für starkes weiteres Wachstum sorgen können, müssen neue Partner her so wie der indische Hersteller Karbonn. Nur hat der etwas wirklich Besonderes vor.

 

Karbonn experimentiert mit Dualboot

Die ersten neuen Windows-Phone-betriebenen Smartphones von Karbonn sollen schon im Mai in den Handel kommen, nachdem der Hersteller zum MWC 2014 als einer der neuen Hardware-Partner von Microsoft vorgestellt wurde. Das wirklich interessante Gerät soll jedoch erst im Juni kommen und neben Windows Phone auch noch Platz für Android bieten. Das berichtet die Zeitung The Times of India unter Berufung auf den Vorstandsvorsitzenden von Karbonn, Sudhir Hasjia. Das Unternehmen setzt seine Erwartungen allerdings nicht zu hoch an, denn als Zielgruppe hat man sowohl Geschäftsleute als auch die „Techies“ im Blick.

Ob Karbonn mit seinem Vorhaben allerdings wirklich Erfolg hat ist zum aktuellen Zeitpunkt noch schwer abzuschätzen. Microsoft selbst hat zwar bereits gedankliche Überlegungen in Richtung von Dualboot-fähigen Smartphones angedeutet aber Konkurrent Google muss bei dieser Sache bekanntlich auch mitspielen. Zumindest wenn die Smartphones von Karbonn den Zugriff auf den Google Play Store bekommen sollen und diese Aussichten sind eher weniger vielversprechend. Das Dualboot-fähige Smartphone von Karbonn wird wohl eher auf einen Android-Fork hinauslaufen, wie er unter anderem bei Nokia zum Einsatz kommt. Das wirklich erste Smartphone wäre das Karbonn-Modell zwar nicht aber das erste wirklich für den „einfachen“ Consumer gedachte schon.

Aber der Gedanke an zwei unterschiedliche Betriebssysteme auf einem Smartphone ist interessant. Wäre das eigentlich was für euch?

[Quelle: The Verge]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,420 Sekunden