KAZAM Tornado 348: Superschlankes Smartphone startet in Deutschland

Geschrieben von

KAZAM Tornado 348

Das Rennen um das dünnste Smartphone hatte zum Zeitpunkt seiner Vorstellung das KAZAM Tornado 348 des britischen Unternehmens KAZAM für sich entscheiden können, aber wie das aber so ist im Leben, macht der Fortschritt deswegen nicht halt. Während der Titel abgegeben werden musste, ist es in Deutschland dennoch das dünnste erhältliche Android Smartphone.

Der Wettlauf um das dünnste Handy brachte vor etlichen Jahren für damalige Verhältnisse teils wirklich kuriose Geräte hervor, deren Ursprung nicht zuletzt im ungemein erfolgreichen Motorola Razr V3 begründet lag. Seitdem hat sich die Technologie stark verändert und Smartphones den Platz der einstigen Handys eingenommen. Aber eines ist unverändert: Die Hersteller streben nach immer dünneren Geräten wie dem KAZAM Tornado 348, welches ab sofort in Deutschland erhältlich ist. Dabei ist die Hardware nicht gerade schlecht.

  • 4,8 Zoll AMOLED HD Display mit 1.280 x 720 Pixel Auflösung
  • MediaTek MT6592 Octa-Core mit 1,7 GHz
  • 1 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher (nicht erweiterbar)
  • Singleband WLAN b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS, 3G
  • 8 Megapixel Kamera, 5 Megapixel Frontkamera
  • 95,5 Gramm
  • 5,15 mm flach
  • 2.050 mAh Akku
  • Android 4.4.2 KitKat

Flachmann KAZAM Tornado 348

Das Highlight des Android Smartphones ist zweifelsohne seine sehr schlanke Erscheinung, die mit 5,15 mm ihresgleichen sucht. Zumindest auf dem deutschen Markt, denn international bzw. genauer genommen in China hat man bereits die Marke von 5 mm unterschritten. Das KAZAM Tornado 348 ist in diesem Punkt halt doch etwas „dicker“, was eigentlich auch nicht allzu verkehrt ist. Immerhin greift noch immer der Bendgate-Skandal um sich. Vermutlich ab morgen können wir uns dann selbst ein Bild des Gerätes machen, wenn unser Testexemplar in der Redaktion eintrifft.

Trotzdem gibt es eine Sache, womit sich KAZAM-Smartphones und somit auch das KAZAM Tornado 348 vom Rest des Feldes abhebt: Innerhalb der ersten 12 Monate bekommt man ein kaputtes Display kostenfrei repariert, was unter der Bezeichnung Screen Rescue geführt wird. Bei Bedarf können Kunden auch jederzeit die Online-Hilfe mit Remote-Zugriff auf das Gerät in Anspruch nehmen, denn mit einem hervorragenden Support will sich das Unternehmen positiv aus der Masse der Hersteller hervortun.

Wer jetzt Interesse am KAZAM Tornado 348 bekommen hat, kann sich das Android Smartphone für 299 Euro unverbindlicher Preisempfehlung im Media Markt oder Saturn in den Farben Schwarz respektive Weiß kaufen.

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,700 Sekunden