Kein ASUS Transformer Prime Tablet unter dem Weihnachtsbaum

Geschrieben von

Irgendwie war es ja schon fast voraus zu sehen. ASUS nahm nun offiziell Stellung zu den Mutmaßungen in Bezug auf den Verkaufsstart des heiß ersehnten ersten Quad-Core Tablet mit andockbarer Tastatur und in der lautet es nicht vor Weihnachten.

Wort wörtlich hieß es auf der ASUS Germany Facebookseite wie  folgt:

Guten Morgen, hier nun die versprochene Info: Leider werden es die Eee Pad Transformer Prime nicht mehr vor Weihnachten in die Regale schaffen. Das geplante Verkaufsstart von Ende Dezember / Anfang Januar ist weiterhin aktuell.

Nun da in der Regel die Zeit nach den Weihnachtsfeiertagen (27/12-30/12/12) das Land im  Koma liegt, ist unserer Vermutung zum Deutschland weitem Verkaufsstart doch eher Anfang 2012.
Im Grunde würde sich das auch decken mit der Information von Digital Versus die da der Meinung sind das die OS anDROID 4.0 Ice Cream Sandwich ab Anfang Januar für das Transformer Prime verfügbar sein soll. Denn bis dato soll das Tegra 3 Flaggschiff mit anDROID 3.2 ausgeliefert werden. So besteht die Option nicht nur das schnellste anDROID Tablet am Markt zu erwerben sondern auch noch eines der ersten mit dem begehrten Betriebssystem der neuesten Generation.

Sicherlich keine erfreulichen Nachrichten für die, die sich schon Weihnachten mit dem TF201 gesehen haben aber wenn eines ASUS in der Vergangenheit immer vorbildlich vollzogen hat, dann waren es die kontinuierlichen frühzeitigen Softwareupdates. Und für ein Ice Cream Sandwich Tablet kann man auch noch einmal 14 Tage Wartezeit dranhängen.

Cyberport bietet die 10,1 Zoll großen Quad-Core CPU Tablets aktuell zu folgenden Preisen und Konstellationen an:

[Quelle: AndroidPit]
The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


201 Abfragen in 0,433 Sekunden