Kein Lollipop für das Samsung Galaxy S3 und Galaxy Note 2

Geschrieben von

samsung_galaxy_s3_lollipop

Während Google bereits mit Hochdruck an der Fertigstellung von Android M arbeitet, werden sich Besitzer eines älteren Samsung-Modells wie dem Samsung Galaxy Note 2 und dem Samsung Galaxy S3 wenig freuen können. Zumindest in Großbritannien müssen sich besagte Smartphone-Besitzer mit Android 4.4 KitKat oder gar Android 4.3 Jelly Bean auf lange Zeit zufrieden geben. Denn ein offizielles Android 5.x Lollipop Update wird es für die beiden Android Smartphones nicht geben.

Das hat nun Samsung UK offiziell via Twitter mitgeteilt. Gerade für ein Android Smartphone von Samsung hielt sich bis zuletzt die Hoffnung, dass es ein offizielles Update auf Android 5.0 Lollipop erhalten könnte: Das Samsung Galaxy Note 2. Anzumerken sei an dieser Stelle lediglich, dass die Entscheidung gegen Lollipop für die beiden Top-Smartphones von 2013 lediglich den britischen Smartphone-Markt betreffen und nicht auch den Rest der Welt, wo Samsung mit zahlreichen Modellen aktiv ist.

Samsung Galaxy S3 und Note 2 und die Update-Frage

So gibt es bereits von Samsung Seite die Bestätigung, dass es ein offizielles Lollipop-Update in Dänemark, Finnland, Marokko, Spanien, Polen und Portugal zu erwarten ist (zum Beitrag). Für den deutschen Markt gibt es bisher noch keine Aussage, ob das OTA-Update für das Samsung Galaxy Note 2 nun kommt oder nicht. Was für Besitzer der zweiten Generation des Vorzeige-Phablet natürlich eine durchaus gute Nachricht sein könnte, ist bei dem in weiten Teilen baugleichen Samsung Galaxy S3 nicht weiter verwunderlich.

Die globale GSM-Variante ist bei Android 4.3 Jelly Bean offiziell stehen geblieben, da die verbauten 1 GB Arbeitsspeicher nicht ausreichen, um Android 4.4 KitKat und auch noch die Ressourcen-fressende TouchWiz-Oberfläche in einer ausreichenden Performance zu betreiben (zum Beitrag). Obwohl die LTE-Version des Samsung Galaxy S3 mit 2 GB RAM technisch in der Lage zu genau diesem Update wäre, wird es aber auch für dieses Modell kein Update geben: Samsung will alle Galaxy-S3-Modelle gleichermaßen behandeln, das Samsung Galaxy S3 Neo mit seinem 1,5 GB RAM und dem vorinstallierten Android 4.4 KitKat mal ausgenommen.

Von daher bleibt lediglich das deutsche Samsung Galaxy Note 2 noch offen, was ein offizielles Update auf Android 5.0 Lollipop betrifft. Wer sich nicht darauf verlassen will und auf TouchWiz sowie den speziellen Funktionen für den S-Pen verzichten will, der kann sich zumindest mit CyanogenMod 12 auseinander setzen. Das unterstützt sogar noch das Samsung Galaxy S2 mit Lollipop!

[Quelle: Samsung UK]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,464 Sekunden