Kein LTE-Tegra vor 2013 erwartet

Geschrieben von

Manche Entscheidungen von Herstellern für Smartphones erscheinen auf den ersten Blick ganz konfus, ein aktuell gutes Beispiel ist hierfür HTC mit dem One X und Samsung mit dem Galaxy S III. Beide Modelle bekommen in der internationalen Verkaufsversion jeweils eine Quadcore CPU, während die US Modelle mit einem Dualcore Snapdragon S4 ausgestattet werden. Das dies nicht unbedingt an der Knappheit dieser CPU’s liegt, erklärte unter anderem NVIDIA kürzlich.

Denn der einzige wirklich wichtige Markt für LTE ist momentan Nordamerika mit den USA und Kanada, in diesen beiden Märkten ist vor allem LTE eines der Verkaufsargumente schlechthin bei neuen Modellen. In Europa und Asien hingegen ist die Anzahl der CPU Kerne verkaufsentscheidend, zudem ist das LTE Netz hierzulande eher mau bis gar nicht ausgebaut, von den Preisen mal ganz abgesehen. Während bei NVIDIA’s Tegra, Samsungs Exynos und Texas Instruments OMAP4 jeweils ein extra LTE-Modem an den SoC angebunden werden muss, ist dieses Modem beim Snapdragon S4 bereits im SoC selber untergebracht. Daraus ergibt sich ein deutlich effizienterer Enegrieverbrauch, weshalb LTE-Geräte mit einem Snapdragon S4 SoC die deutlich bessere Akkulaufzeit vorweisen können als die Konkurrenz.

Noch auf dem MWC 2012 erklärte Sridhar Ramaswamy, Senior Marketing Manager bei NVIDIA, das im Laufe des Jahres 2012 erste Tegra3-SoC’s mit integriertem LTE/4G-Modem verfügbar sein sollen. Der Tegra3 ist zwar bereits in Form des ASUS Transformer Prime und des HTC One X in beiden Geräteklassen anzutreffen, von einem LTE/4G-Modem fehlt allerdings noch jede Spur. Zum Thema „Project Grey“, welches einfach nur einen Tegra SoC mit integriertem LTE Modem meint, sagte NVIDIA CEO Jen-Hsun Huang deswegen kürzlich:

„Looking forward, you’ll see Tegra 3 LTE phones with partners’ baseband processors in the second half of this year and then next year with our own LTE baseband processors as well. Although we don’t have LTE at the moment, LTE is predominantly a U.S.-centric phenomenon. Outside of the United States, the big superphone upgrade is quad-core.

Wir freuen uns, das LTE Telefone mit Tegra3 und Modemprozessoren von Partnern in der zweiten Jahreshälfte erscheinen werden und nächstes Jahr mit unseren eigenen LTE Modems. Momentan haben wir kein LTE, da LTE derzeit ein US-zentriertes Phänomen ist. Außerhalb der USA ist das Verkaufsargument für ein Superphone ein Quadcore.“

Laut den Kollegen von AndroidNext.de hätten die deutschen Provider kein allzu großes Interesse an 4G Smartphones gehabt, weshalb Samsung das Galaxy S III hierzulande ohne LTE herausbringen wird. Da fragt sich unsereins nur, wozu dann Testgeräte mit LTE in Deutschland unterwegs waren. Ob allerdings der 2013 herauskommende Tegra mit integriertem LTE ein Tegra3 oder bereits Tegra4 ist, konnte oder wollte Jen-Hsun Huang nicht sagen.

[Quelle: Androider | via AndroidNext.de]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,431 Sekunden