[Update] Keine Smartphones mit Hardware Tastatur von HTC in naher Zukunft

Geschrieben von

HTC ist einer der ersten Smartphone Hersteller gewesen, der Smartphones mit ausziehbarer Tastatur im Angebot hatte. Bereits zu Windows Mobile Zeiten hat man entsprechende „Pro“ Smartphones angeboten wie das Touch Pro 2. In erster Linie für Geschäftsleute gedacht, wussten die „liebevoll“ genannten Ziegelsteine immer öfters Privatkunden zu gefallen. Das Desire Z war das letzte Modell aus dieser Gerätekategorie „Slider“ und das scheint für längere Zeit auch das Letzte der Taiwaner gewesen zu sein.

Früher in den Anfängen des Android Booms war das noch zu verstehen. Da half eine Menge unterschiedlichster Modelle und Konzepte dabei die Plattform zu verbreiten. Heutzutage ist eher ein überschaubares Produktportfolio hilfreicher denn eine Vielzahl spezialisierter Geräte udn bei HTC haben die Modelle mit Slider Tastatur anscheinend als erste dran glauben müssen. Claude Zellweger, HTC’s Creative Director, äußerte sich dazu auf einer Presseveranstaltung in Seattle mit den Worten:

As a company the QWERTY keyboard we’re moving away from in general. […] We feel that putting too much effort into that [QWERTY] would take away from our devices.

Als Firma bewegen wir uns allgemein von der QWERTY Tastatur weg. […] Wir denken, das zu viel Aufmerksamkeit dafür [QWERTY] uns zu sehr von unseren anderen Geräten entfernt.

Das heißt nicht zwangsweise dass das Unternehmen überhaupt keine Smartphones mehr baut, die über eine Hardware Tastatur verfügen. Nein, man konzentriert sich in Zukunft verstärkt auf die Verbesserung von Touchscreen Tastaturen. Überraschend ist der Schritt nicht wirklich, bewegt sich die ganze Smartphone Industrie in diese Richtung, welche durch den Erfolg des iPhones seit 2007 vorgegeben wird. Smartphone Hersteller sind halt auch nur Rudeltiere.

Update

Wie Claude Zellweger in einem anderem Interview mit Bezug auf die letzten Neuigkeiten erzählte, wartet HTC lediglich auf neue Technologien bezüglichst Hardware Tastaturen.

I think the market’s there, the sort of the diehard community, they keep wanting it, there’s definitely still a market for it. We feel that putting too much effort in that would take away from our main focus, being a whole-screen device. I think people recognize the trade-off with size. There are a couple of technologies that we are waiting to sort of mature that could make a big bump suddenly in the evolution, that we are looking at very closely.

Ich denke das der Markt vorhanden ist sowie die eingefleischte „Diehard Community“, es gibt also definitiv einen Markt für solche Geräte. Wir denken allerdings das wir unseren Hauptfokus auf ein Gerät mit ganzen Display verlieren, wenn wir uns zu sehr auf die andere Sache konzentrieren. Die Leute werden es bemerken durch den Wechsel der Größe. Es gibt einige Technologien auf die wir warten und die noch reifen müssen, welche einen großen Sprung in der Evolution bedeuten. Wir beobachten das sehr genau.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[Quelle: TechCrunch und MobileBurn]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Nexus Smartphone mit Tastaturslider in der Mache? » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,420 Sekunden