Kindle Fire dominiert den US Markt bei Android Tablets

Geschrieben von

Es ist klein, schwarz und kostet gerade mal 199 US Dollar. Es versteht sich auf Musik, Filme, Bilder und ganz besonders auf Bücher. Ein eBook Reader der eigentlich keiner sein will und doch mehr kann als nur eBooks anzuzeigen. Die Rede ist vom Kindle Fire, dem Tablet PC auf Android Basis aus dem Hause Amazon. Ein Erfolgsmodell ohnegleichen, Millionenfach verkauft und deutlicher Marktführer bei Android Tablets.

Bisher gibt es kein Tablet das es nur annähernd von den Verkaufszahlen mit dem erfolgreichen iPad aus dem Hause Apple aufnehmen kann, bisher galt Samsung mit dem Galaxy Tab 10.1 als ärgster Verfolger. In Amerika hingegen sieht das ganz anders aus, da ist kein Hochpreis Tablet der Star des Marktes sondern das Kindle Fire von Amazon. Laut den Daten der Marktforscher von comScore erreichte das 7″ Tablet im Februar einen Marktanteil von satten 54,4%, während es im Januar 41,8% waren udn im Dezember sogar nur 29,4%.

Samsung lag mit seiner Galaxy Tab Familie im Januar noch bei 23,8% Marktanteil, ist im Februar allerdings auf 15,4% herabgerutscht. Bis auf ASUS mit seinem Transformer (6%) und Lenovo mit dem IdeaTab K1 (1%) verloren alle größeren Tablet Hersteller im gleichen Zeitraum Marktanteile. Obwohl Webseiten bis zu 10 mal öfters auf einem 10,1″ Tablet aufgerufen wurden statt auf den 7″ Vertretern, erfreut sich Amazons Tablet größter Beliebtheit unter den Tablets mit Android als Betriebssystem.

Der Erfolg kommt nicht von ungefähr: Das Tablet ist mit 199 US Dollar eines der günstigsten und dennoch vollwertigen Tablets auf dem US amerikanischen Markt, es ist für die einfache Handhabung konzipiert (was sich zum Beispiel auch bei der Benutzeroberfläche wiederspiegelt) und es greift auf einen der größten Inhalteanbieter zurück. Wie nicht anders zu erwarten bietet Amazon sein gesamtes Portfolio an Diensten für das Kindle Fire an. Auch wenn es technisch gesehen nicht das aktuellste Tablet ist, für Amazon lohnt es sich dennoch durch den Verkauf von eBooks, Filmen, Musik und Apps über die eigene Plattform. Bleibt nur die Frage übrig: Wird es in Europa veröffentlicht und hier ebenfalls so erfolgreich sein wie in Amerika?

[Quelle: The Verge]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Pingback: [27/04/12] -Daily short Top 5- » anDROID NEWS & TV

  2. Pingback: [Gerücht] Smartphone von und mit Amazon? » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,430 Sekunden