KitKat-Aktion: Nur ein Gewinn pro Person und Haushalt?

Geschrieben von

KitKat-Aktion: Nur ein Gewinn pro Person und Haushalt?

Als Google die nächste Version von Android mit dem Beinamen KiKat vorstellte, wurde kurz darauf eine Promo-Aktion in Zusammenarbeit mit dem KitKat-Hersteller Nestlé sowie dessen US-Lizenznehmer Hershey’s enthüllt. Während dieser Aktion werden Gutscheine für den Google Play Store und als Hauptgewinn ein neues Nexus 7 verlost. Mit einem kleinen aber dennoch großen Haken, wie es scheint.

Es war vermutlich eine der größten Überraschungen in der Geschichte von Android, als der Beiname und eine zugehörige Aktion des schweizerischen Süßigkeiten-Herstellers Nestlé bekannt gemacht wurde. Wer im Aktionszeitraum einen KitKat-Aktionsriegel kaut, der das Android-Logo trägt, der kann Gutscheine für den Google Play Store oder ein Nexus 7 von ASUS als Hauptpreis gewinnen. Während in Indien die Aktion bereits zu Ende ist und in Großbritannien eine Promo-Aktion ebenfalls beendet wurde, läuft in Deutschland die Promo-Aktion noch bis zum 6. Dezember Punkt 18 Uhr. Ein Ereignis in den USA bringt nun allerdings eine gewisse Unsicherheit: Sind die Gewinnchancen begrenzt?

 

Nur ein Gewinn mit KitKat?

Denn in den USA hat eine Teilnehmerin an der Aktion des US-Lizenznehmers Herschey’s eine unerfreuliche eMail bekommen, dass man pro Teilnehmer und pro Haushalt nur einen einzigen Code während der KitKat-Promo-Aktion einlösen darf. Insgesamt sollen an die 50 Millionen KitKat-Riegel eigens für die Aktion produziert worden sein, sodass die Chance auf ein neues Nexus 7 recht gering ausfällt. Kein Wunder also, wenn man gleich mehrere Riegel mit Aktionscodes kauft und auch einlösen will. Da ist das Ereignis aus den USA schon ziemlich ärgerlich, sollte die Bedingung echt sein.

131001_5_1

Im vorliegenden Fall hatte besagte Teilnehmerin an der KitKat-Aktion mehrere Codes einlösen wollen und hat dabei einen Google Play Gutschein über 5 US Dollar gewonnen. Nun wollte die Teilnehmerin aber weitere Codes eingeben, woraufhin sie von Herhey’s eine eMail bekam, die auf die Tatsache hinwies, dass nur ein Gewinn pro Person und Haushalt gestattet ist. In Großbritannien hingegen gibt es Berichte, dass Personen mehrere Google Play Gutscheine in Höhe von 5 Pfund einlösen konnten.

Da es bisher keine ähnlichen bekannten Berichte aus Europa gibt gehen wir davon aus, dass diese Regel nur beim US-Lizenznehmer Hershey’s gibt. Oder könnt ihr die Story selbst bestätigen? Die Gewinncodes könnt ihr übrigens hier einlösen.

[Quelle: Steph Kirby | via PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,414 Sekunden