Kodi 16 Beta 2 kappt die Kompatibilität zu Kodi 15 Skins

Geschrieben von

Kodi 16 Jarvis Beta 2

Kaum ist die erste Betaversion von Kodi 16 Jarvis erhältlich, da bringen die Entwickler bereits die Beta 2 in Umlauf. Diesmal hat sich zwar deutlich weniger verändert, aber eine Sache wird nicht auf sonderlich viel Gegenliebe stoßen: Skins der alten Version 15 lassen sich nicht mehr nutzen. Dies hat jedoch auch seine guten Gründe.

Zunächst einmal sind die Entwickler der Meinung, dass man lieber öfters kleinere Updates mit nur wenigen Neuheiten veröffentlichen sollte, anstelle ein großes Update herauszubringen und die Nutzer mit einer wahren Flut an neuen Funktionen und Veränderungen zu überfordern. Genau deswegen gibt es nun auch die Beta 2 von Kodi 16 Jarvis auf den Servern des Open-Source-Projektes. Bei dem neuen Release-Zyklus lassen sich auch Fehler bedeutend schneller beheben.

Jetzt spielt Musik bei Kodi eine Rolle

Von daher liest sich das offizielle Changelog nicht mehr so umfangreich wie noch bei den letzten Releases. Insofern springt die neue automatische Scanfunktion von Kodi 16 Beta 2 für neue Musik ins Auge, was man bisher noch manuell anstoßen musste. Jedoch müssen die Audiodaten korrekt mit ID3v1, ID3v2.3, ID3v2.4, Vorbis Comments oder APE korrekt getaggt sein, damit der automatische Abgleich der Metadaten mit der Bibliothek und deren ansehnliche Darstellung auch reibungslos klappt.  Ist dies nicht der Fall, erscheint Musik unter Umständen völlig wirr in der Musikbibliothek von Kodi 16 Beta 2.

Damit gleicht sich die Musikbibliothek nun deutlicher an dieselben Funktionen im Bereich der Filme und Serien an, auch wenn noch nicht komplett dasselbe Level an Funktionen erreicht ist. Bei der Gelegenheit haben die Entwickler gleich noch neue Möglichkeiten zum Filtern der Musik nach diversen Kriterien implementiert (Titel, Künstler, Genre, etc.), ein Rating-System für Musik eingebaut und man kann sie auch an UPnP-fähige Clients streamen.

Neue Skins braucht das Land

Die weniger tolle Neuigkeit ist jedoch, dass aufgrund der weitreichenden Veränderungen am Programmcode selbst mit der Beta 2 von Kodi 16 Jarvis die Unterstützung für Kodi 15 Skins (zum Beitrag) eingestellt wird. Das bedeutet, dass die Entwickler die fehlerfreie Verwendung von Kodi 15 Skins nicht garantieren können und daher bei dem Update auf die Beta 2 zurück auf die Standard-Oberfläche Confluence wechseln. Entweder kann man sich damit anfreunden oder man wartet mit dem Update, bis der geliebte Skin an die neue Version angepasst wurde.

Einige der beliebtesten Kodi 15 Skins sind bereits zu Kodi 16 Jarvis Beta 2 kompatibel, die sich automatisch selbst aktualisieren, sobald die Beta 2 installiert wurde. Zu den derzeit kompatiblen Skins gehören Black Glass Nova, ChromaConfluenceEuniqueMimicNebulaRapier, re-Touched, Titan und Transparency!

Wie immer gibt es die Downloads der stabilen Version – aktuell Kodi 15.2 Isengard – und die Beta-Versionen auf der Download-Seite des Projektes.

[Quelle: Kodi | via Caschys Blog]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


201 Abfragen in 0,501 Sekunden