Kommt die Amazon Set-Top-Box mit Android schon im März?

Geschrieben von

Amazon Shop

Der US-amerikanische Online-Händler Amazon baut seine Geschäftsbereiche stetig aus, nachdem das Geschäft mit eBook-Readern und eigenen Tablet-PCs mit Android bestens läuft. Das nächste Stück Hardware aus der Feder von Jeff Bezos‘ Konzern wird eine Set-Top-Box mit Android werden. Und die könnte schon im März erscheinen.

Die Gerüchte um solch eine Set-Top-Box selbst sind nicht allzu neu, manch einer hat schon vor etwa einem Jahr davon zu berichten gewusst. Damals hieß es noch, dass man pünktlich zur Urlaubssaison damit auf den Markt kommen wolle aber daraus ist bekanntlich nichts geworden. Aber die Hoffnung gibt man dennoch nicht auf, denn nun ist die Set-Top-Box für das Kindle-Universum wieder im Gespräch. Wie üblich sind es die gut unterrichteten Kreise direkt aus der Industrie, von denen die neusten Informationen stammen und die sprechen von einem baldigen Release.

 

Amazon Set-Top-box für eigene Inhalte

Laut den Kollegen von re/code soll es schon im März soweit sein und die Amazon Set-Top-Box in den Verkauf gehen. Als Gegner der Android-basierten Box für den heimischen Fernseher hat sich Amazon wenig verwunderlich den Platzhirsch Apple TV ausgesucht sowie die Produkt-Reihe von Roku, einer anderen Größe der Branche. Dabei ist der Schritt selbst gar nicht mal so abwegig, schließlich investiert der Online-Händler viel Geld und viel Zeit in seine Online-Angebote für das Multimedia-Streaming.

Eine eigene Set-Top-Box mit der bekannten Oberfläche des Kindle Fire OS würde nur weitere Kunden binden, zumal Drittentwickler ihre Apps nur geringfügig anpassen müssten für das neue Gerät. Außerdem beginnt Amazon damit eigene Shows zu produzieren, da wäre solch eine Set-Top-Box als Exklusiv-Plattform geradezu ideal. Nur ob es sich bei der Set-Top-Box auch um eine Spiele-Plattform handelt wie zuletzt mal vermutet und spekuliert wurde, ist bis zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Die Einstellung von Spiele-Entwicklern wäre jedenfalls n ein vages Indiz für solch eine These.

Nur ein Kommentar von Amazon ist wie immer ausgeblieben.

[Quelle: AndroidAuthority]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Kommt die Amazon Set-Top-Box mit Android schon im März? | Reith-Solutions

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,432 Sekunden