Kommt in den nächsten Wochen: Update auf Android 4.2.2 Jelly Bean

Geschrieben von

update_jelly_bean_42

Wann immer Google eine neue Version seines auf dem Linux-Kernel basierenden Betriebssystems für Smartphones, Tablets und andere Geräte vorstellt, geschieht das mit viel Pomp und Getöse. Naja, letztes Jahr war das mit Android 4.2 Jelly Bean eine etwas andere Sache aber prinzipiell ist der Rahmen einer neuen Major-Version auf der Google I/O entsprechend groß.

Und wie immer wollte jeder der Nexus-Besitzer das Update auf Android 4.2 Jelly Bean gleich am ersten Tag bei der Präsentation haben. Nur hatte Google dieses Mal die Sache gehörig verhauen, von denen der fehlende Dezember im Date-Time-Picker der Kontakte-App das geringste Übel war. Neben Bluetooth-Problemen beim Nexus 7, defizitärer Akkuausdauer beim Nexus 4 oder ein verrücktspielendes Gmail-Widget. Die vielen kleinen Probleme verderben einem die anfängliche Freude über Android 4.2, sodass der Aufschrei nach einem Update groß wurde. Android 4.2.1 hatte allerdings nicht die erhofften Bugfixes gebracht, lediglich der Dezember war wieder vorhanden.

Die könnten dann endlich und nach langer Warterei mit Android 4.2.2 nachgereicht werden, wie die Kollegen von iDigitalTimes in Erfahrung gebracht haben wollen. So werde das entsprechende Update derzeit in der Google-Zentrale mit den Geräten Nexus 4, Nexus 7 und Nexus 10 bereits ausgiebig getestet, also mit der kompletten Nexus-Flotte. Wann das Update dann letzten Endes tatsächlich verteilt wird ist wie so oft ungewiss, soll aber anscheinend in den kommenden Wochen erfolgen. Und das dürfte auch Zeit werden, denn schon Mitte Mai soll pünktlich zur diesjährigen Google I/O 2013 Android 5.0 Key Lime Pie vorgestellt werden. zusammen mit der zweiten Generation des Nexus 7 und dem X-Phone von Motorola, letzteres aber nicht unter dem Nexus-Label wie es scheint. Dass Android 4.2.2 kommen wird, haben übrigens Fotos und sogar ein Video eines Nexus 4 mehrfach bewiesen.

[Quelle: iDigitalTimes | via SmartDroid]

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


134 Abfragen in 1,131 Sekunden