Konka V981: China-Smartphone mit Fingerprint-Scanner

Geschrieben von

130503_5

Aus China kommen ja hin und wieder mal Neuigkeiten zu neuen Smartphones, die unsereins ganz einfach nur zu gern auch hierzulande kaufen wollen würden. Zumal ein Import der Geräte nicht immer garantiert ist, da arbeitet der Deutsche Zoll mitunter sehr genau. Nun ist es mal wieder soweit gewesen und der nicht mehr ganz unbekannte Hersteller Konka hat wieder etwas Neues in der Mache.

Konka selbst ist uns zumindest kein großer Unbekannter mehr. Das chinesische Unternehmen hatte bereits zur Consumer Eelctronics Show 2013 Anfang Januar in Las Vegas ein interessantes Gerät vorgestellt, welches über einen externen Verstärker ohne zusätzliche Elektronik einiges an Soundqualität zu bieten hatte. Und schlagen die Chinesen erneut zu mit einem auf den ersten Blick eher gewöhnlichen Smartphone für chinesische Verhältnisse. Das Besondere offenbart sich erst bei näherer Betrachtung aber schauen wir uns zunächst einmal das trockene und unverfälschte Datenblatt an.

  • 4,8″ Super AMOLED HD-Display mit 1.280 x 720 Pixel Auflösung
  • MediaTek MT6589 Quadcore mit 1,2 GHz oder 1,5 GHz
  • 1 GB RAM
  • 16 oder 32 GB interner Speicher
  • WLAN a/b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS
  • 13 Megapixel Kamera
  • 130 Gramm
  • 137,9 x 70 x 9,65 mm
  • 2.200 mAh Akku
  • Android 4.2 Jelly Bean mit MuseUI 3.0

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Wie ihr sehen könnt, sind das fast schon die üblichen Spezifikationen der besseren Günstig-Smartphones aus China. Interessanterweise wird es das Konka V981 in zwei Prozessor-Varianten geben, wobei das bessere vermutlich auf den MT6589 Turbo setzen wird. Eher ungewöhnlich ist dagegen das Display, denn hier setzt Konka auf die Super-AMOLED-Technologie aus dem Hause Samsung, welches für seine sehr guten Kontraste und kräftigen Farben bekannt ist. Der eigentliche Clou am V981 ist aber nicht das Display, sondern der ebenfalls verbaute Fingerprint-Scanner.

Dieser kann durch eine von Konka vorinstallierte App daher als ganz normale Sicherheitsfunktion genutzt werden, um einen Gast-Modus einzurichten oder als Login-Methode für mehrere Benutzer am Smartphone. Interessanterweise soll der Nutzer-Login über das Display selbst erkannt werden. Allein diese Geschichte ist schon spannend genug und wer das Smartphone nun haben will, dürfte sich jetzt freuen. Ab dem 3. Juni beginnt die Pre-Order-Phase für China in der Jingdong Mall für umgerechnet 243 US Dollar, bevor das Konka V981 dann im Herbst weltweit angeboten werden soll.

[Quelle: GizChina | via Android-News]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


213 Abfragen in 0,458 Sekunden