Konzept: Wird so das neue Samsung Galaxy S4 aussehen?

Geschrieben von

121226_2_1
Wenn man von einem echten Konkurrenz Smartphone mit Android zum iPhone sprechen kann, dann ist es wohl das Galaxy S3 von Samsung. Apple hat in der Vergangenheit durch mehr oder minder sinnvollen Patentklagen bewiesen, dass einem der Erfolg des koreanischen Herstellers ein Dorn im Auge ist. Um so gespannter sind wir auf den Nachfolger, dem Galaxy S4 was wir mit etwas Glück auf der MWC 2013 Ende Februar in Barcelona zu sehen bekommen.

Die Mobile World Congress ist weltweit die größer Mobilfunkmesse bei der wir natürlich auch für euch live vor Ort sein werden. Es gibt wohl keine bessere Gelegenheit als diese für Samsung, hier das Ergebnis von Codenamen Project J der weltweiten Presse zu offerieren. Das Samsung Galaxy S IV tritt einen schweren Gang an, denn seine Vorgänger waren und sind die weltweit erfolgreichsten Android Smartphones. Manche behaupten auch das dies System übergreifend so ist, doch wir schweifen ab.

Die Kollegen von SamMobile schickten gerade eine Konzeptstudie über Twitter, die außer ein paar beeindruckenden Bildern des Samsung Galaxy S4, auch mit technischen Daten gespickt sind die unseren Vermutungen, bis auf das flexible Display, sehr nahe kommen (zum Beitrag->).
Technische Daten:

  • Android 4.2.x Jelly Bean mit TouchWiz
  • 5 Zoll Full HD Super AMOLED+ Display
  • Corning Gorilla Glass 3
  • 2 GHz Exynos 5450 Quad-Core-CPU
  • ARM Mali T658 Grafik Prozessor
  • 2 GB RAM DDR3 Speicher
  • 13 Megapixel Backkamera
  • 2 Megapixel Frontkamera
  • 3.100 mAh Li-Ion Akku
  • wahlweise 16, 32 oder 64 GB NAND Speicher
  • Micro SD-Card Slot
  • LTE Funktion
  • Bluetooth 5.0
  • Extra Kamerabutton
  • Front Lautsprecher

121226_2_2
Das sind schon einmal Daten die zu beeindrucken wissen aber nicht völlig unrealistisch sind.
In der Vergangenheit immer wieder als Plastikbomber verspottet, hatte Samsung mit der Materialwahl des Galaxy S2 als auch dem S3 so seine Zweifler.
Gerade was Sachen Formgebung anbelangte hatte Samsung mit dem Galaxy S3, dem Galaxy S3 mini und dem Galaxy Note 2 ordentliche nachgelegt.
Aber Kunststoff bleibt Kunststoff und da ist es nicht verwunderlich das die Konzeptstudio hier ein Metallgehäuse favorisiert.
Den Bildern nach zu urteilen ist der rückseitige Deckel zwar weiterhin aus Kunststoff, doch der Rahmen scheint hier aus Metall gestaltet zu sein.
Oder soll es doch ein Unibody-Gehäuse sein? Denn der Designer hat eindeutig den SIM-Kartenslot linksseitig angeordnet, doch wohin mit der Speicherkarte?

Besonders beeindruckt sind wir von der Realisierung der Front Lautsprecher. Wie lange predigen wir schon in all unseren „First touch & view“ Videos, über den Unsinn einen Lautsprecher zu verbauen der vom Nutzer wegstrahlt. Bitte lieber Smartphone und/oder Android Gott – lass diesen Wunsch endlich wahr werden.

Der zusätzliche Kamerabutton ist ein nettes Gimmick, doch haben wir ihn noch nie vermisst bzw. bei vorhanden sein, besonders ins Herz geschlossen.

Was sagt ihr zu diesem Konzept des Samsung Galaxy S IV? Würdet ihr es so kaufen oder hättet ihr Einwände, wenn ja welche?

[Quelle: SamMobile | via Smartdroid]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Keine Kommentare

  1. Julian schreibt:

    Nicht ohne home button, und bitte nicht so eine hässliche galaxy nexus-like Kamera! 🙁

  2. Pingback: Samsung: Experten prognostizieren 350 Millionen Samsung Phones 2013 | anDROID NEWS & TV

  3. Ja einen Homebutten hätte ich immer gerne dabei, hat mir schon paar mal geholfen^^
    Ansonsten schickes Konzept. 5 Zoll da werden halt wieder viele rummeckern. ^^

  4. Ich denke das mann unten mehr rausholen könnte also display weiter runter versetz anbringen können unm von der höhe des smartphones zu proditieren um es handlicher zu gestalten.

    Die Rückseite Spricht mich rein garnicht an um ehrlich zu sein sieht nach handy vor 4jahren aus.
    Seidlich und die kurven finde ich Sexy gemacht und die lautsprecher sprechen mich voll und ganz an, ich wünschte nur pben hätten sie auch gescheite lautsprecher anbringen können.
    Unibody finde ich an einem Smartphone unter 6000mAh einfach sinloss ich wächsele sehr oft mein akku besonders nach der arbeit ist mein akku komplett leer und da bin ich froh das ich ersatz habe um zu wechseln.

    Ich kann mich irren aber so bald ich weiß gibt es noch kein CGG3 | CGG2 ist momentan das max was Corning erreicht hatt.

    Was mich weiter sehr freuen würde wäre wenn das Smartphone eine sehr geringe Ladezeit benötigen würde den mein SGS 3 mit sein ca 3h aufladzeit ist schon etwas zu häftig.

    ICh dachte Samsung wäre dabei 128GB Chips herzustellen und sie in das SGS 4 zu verpflanzen.

    Übertechnik zu berichten finde ich bichen sinloss da es meist nur auf Hardware beruht was momentan den high tech betrifft und nicht an was gewisse firmen im hintergrund noch pfeilen und es nimmt einfach die vor freude weg.

  5. Pingback: Corning Gorilla Glass in der 3. Generation auf der CES 2013 | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,499 Sekunden