Kostenloser Starbucks-Kaffee für Spotify Premium-Kunden

Geschrieben von

Starbucks und Spotify Kooperation

Starbucks ist eine der größten Kaffee-Ketten der Welt und Spotify ist dies im Streaming-Geschäft für Musik. Nun wollen beide Unternehmen gemeinsame Sache machen und kündigen eine Partnerschaft an, welche für Premium-Kunden des schwedischen Anbieters sehr interessant sein dürfte: Es hat etwas mit kostenlosen Kaffee des US-Betreibers zahlreicher Cafés zu tun.

Lange Zeit konnte man in einer Starbucks-Filiale auch die Musik kaufen, die in dem jeweiligen Kaffeehaus aktuell gespielt wird. Seit Februar diesen Jahres hat sich der Konzern von diesem Angebot zurückgezogen, im März die Pläne umgesetzt und nun eine Partnerschaft mit Spotify angekündigt, um mit der Zeit zu gehen. Der Streaming-Dienst löst damit lediglich das bisherige Geschäft mit dem Verkauf von Musik-CDs ab und das zum Vorteil der Kunden.

Spotify streamt in Starbucks

Denn wer ein Premium-Abo bei Spotify abgeschlossen hat, kann künftig sogenannte „Sterne als Währung“ erhalten und mit diesen seinen Kaffee, Frappucino oder sonstiges Kaffee-haltiges Getränk bezahlen. Wie genau deren Umsetzung aussieht sind beide Partner noch schuldig geblieben. Lediglich das die Partnerschaft auf mehrere Jahre ausgelegt ist wurde kommuniziert. Es ist daher nicht bekannt, wie man sich diese Sterne als Spotify Premium-Kunde verdienen kann und wie viele Sterne für ein Starbucks-Getränk überhaupt fällig werden.

Starbucks Deutschland
Preis: Kostenlos

Spannend ist jedoch die Art der Umsetzung. Wie es in der Pressemitteilung heißt, werden Starbucks-Kunden und Teilnehmer des My Starbucks Rewards Programms kurz MSR die Playlisten in den Filialen beeinflussen können. Diese werden von den über 150.000 Mitarbeiter der Kette – von Starbucks als Partner bezeichnet – mit Hilfe von speziellen Spotify Tools erstellt. Diese Playlisten werden über den Streaming-Dienst zugänglich sein und zusätzlich in der Starbucks-eigenen Smartphone-App. Damit ist der Genuss des Musikerlebnis von Starbucks jederzeit möglich. Zusätzlich gibt es bei Spotify. Dort werden aktuelle Playlisten von Starbucks-Filialen und die beliebtesten Titel der letzten 20 Jahre verfügbar sein.

Spotify Music
Entwickler: Spotify Ltd.
Preis: Kostenlos+

Im Herbst diesen Jahres wird die Partnerschaft zunächst in den über 7.000 US-Filialen starten, um kurz danach in Kanada und Großbritannien ausgeweitet zu werden. Sollte sich das Programm als erfolgreich herausstellen, könnte die Partnerschaft zwischen Starbucks und Spotify sicherlich auch auf die deutschen Filialen der Kaffeekette ausgeweitet werden.

[Quelle: Spotify | via MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


220 Abfragen in 0,425 Sekunden