Leak: Erster Samsung-Prototyp mit neuem Design?

Geschrieben von

Samsung

Eines der ewigen Themen in der Community bei der Vorstellung eines neuen Samsung-Smartphones ist die Wahl der Materialien beim Gehäuse sowie deren Designsprache. Seit Jahren hängt Samsung das Anhängsel „Plastikbomber“ nach, vor allem wenn Galaxy-Modelle mit HTC-Smartphones verglichen werden. Zuletzt wurde immer öfters gefordert, dass Samsung mal umdenken solle.

Ebenfalls bemängelt wird das ewig gleiche Design der Smartphones, egal ob Modell-Spitze oder Einsteiger-Smartphone: Immer sehen sich die Smartphones gleich aus. Besonders nach der Vorstellung des Galaxy S4 am 14. März wurden die Stimmen lauter, dass Samsung mal ein wenig mehr Wagemut an den Tag legen sollte bei seinem Geräte-Design. Das für das Galaxy S4 eigentlich sogar ein metallener Korpus aus Aluminium vorgesehen war, überraschte dann doch ein wenig. Leider hatte es dieser Entwurf des Gehäuses nicht ins Produkt geschafft, da Samsung befürchtete, den Marktstart verschieben zu müssen.

Also kam wieder das bewährte Polycarbonat zum Einsatz, welches sich durch Robustheit und geringes Gewicht auszeichnet aber dennoch nicht von jedem gemocht wird. Spätestens mit dem Galaxy Note 3 soll dann jedoch dem Wunsch der Community nachgekommen werden und das Gehäuse neben einer neuen Design-Sprache auch noch mit neuen Materialien, den angesprochenem Aluminium aller Wahrscheinlichkeit nach, auf den Markt kommen. Das berichteten wir erst kürzlich. Wird also Zeit für die ersten Leaks, oder? Zumindest hat der seit einigen Monaten ziemlich bekannte Twitter-Account @evleaks wieder zugeschlagen und ein Bild veröffentlicht, auf dem eindeutig ein Samsung-Smartphone zu sehen ist.

130417_2_1

Ob auf dem Bild tatsächlich die künftige Designsprache zu sehen sein wird, darf allerdings ein wenig beizweifelt werden, denn dazu ist das Gehäuse bei genauerer Betrachtung doch zu eckig. Vielmehr dürfte es sich eher um einen Prototypen handeln, bei welchem die Hardware und das Gehäusematerial getestet wird. Auch wenn @evleaks das Bild mit „Upcoming Samsung Design Language?“ betitelt, wird das zu sehende Gerät kein finales Produkt sein, zumal die Treffergenauigkeit von @evleaks bei Samsung nicht gerade sehr hoch zu sein scheint.

[Quelle: @evleaks | via PocketNow]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,458 Sekunden