Leak: So sieht das Amazon Smartphone aus

Geschrieben von

Amazon Smartphone

Manchmal kann es wirklich deutlich schneller gehen als man vielleicht gedacht hätte, wie die nun aufgetauchten ersten Fotos des Amazon Smartphone einmal mehr unter Beweis stellen. Auch wenn das Gerät selbst in einem Dummy versteckt ist, sagen diese Fotos eine Sache klar und deutlich: Das Smartphone ist wirklich echt.

Die Fotos haben die Kollegen von BGR zugespielt bekommen und zeigen, dass das seit Jahren in der Gerüchteküche herumschwirrende Amazon Smartphone Realität ist. Zwar lässt sich wie gesagt nicht allzu viel erkennen von dem Gerät, denn es steckt Prototypenmäßig in einem Dummy-Gehäuse. Eine verbreitete Methode um das Geräte-Design bis zum letzten Moment ein Geheimnis bleiben zu lassen (was beim HTC One (M8) bekanntlich nicht klappte).

Was die Kollegen zum Amazon Smartphone aber zu sagen haben ist dann doch wieder interessant. So verfügt der Prototyp über gleich sechs Kameras im gesamten Gehäuse, von denen eine 13 Megapixel Kamera auf der Rückseite für ganz normale Fotos zuständig ist, eine Kamera dient für Videochats und die restlichen vier Kameras sind Infrarotkameras zum Tracken der Position des Gesichts. Damit wird das 3D-Interface mit Parallaxen-Effekt realisiert, so BGR weiter. Bisher ist für das Amazon Smartphone der Einsatz dieser Effekte in den Online-Shops für eBooks sowie Musik und in ausgewählten Bereichen des Homescreens. Entwickler sollen später über eine API selbst entsprechende Apps entwickeln können.

Weiterhin hat das Highend-Modell ein 4,7 Zoll großes Display mit 1.280 x 720 Pixel Auflösung, einen Snapdragon-Prozessor und 2 GB RAM. Das Betriebssystem wird wie erwartet eine abgewandelte Variante von Fire OS sein, was auf den Kindle-Fire-Tablets zum Einsatz kommt. Etwas später soll zudem ein Amazon Smartphone für Einsteiger verfügbar sein, wozu es aber keine Infos gibt.

[Quelle: SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,474 Sekunden