Lenovo stellt neue Einsteiger-Tablets vor

Geschrieben von

Lenovo Tab A7, A8 und A10

Nachdem Samsung gestern seine neuen Einsteiger-Tablets vorstellte, istt Lenovo heute selbst mit einer ganzen Reihe eigener Tablets nachgezogen. Technisch gesehen spielt man eindeutig in der Einsteigerklasse mit aber das muss ja noch lange nichts Schlechtes bedeuten. Übrigens sind es gleich fünf neue Modelle, die man auf den Markt bringen will.

Den Anfang macht die Lenovo Tab A7 Reihe, die aus drei Tablets mit drei unterschiedlichen Display-Größen besteht. Technisch gesehen unterscheiden sich die drei Modelle nur geringfügig voneinander, was durchaus eine wagemutige Strategie sein kann. Eine kleine Tabelle dürfte einen recht guten Eindruck vermitteln, wie ähnlich sich die Modelle sind.

Technische Daten Lenovo Tab A7-30 Lenovo Tab A7-40 Lenovo Tab A7-50
Display 7 Zoll TFT, 1.024 x 600 Pixel 7 Zoll TFT, 1.280 x 800 Pixel 7 Zoll TFT, 1.280 x 800 Pixel
Prozessor MediaTek MT8382 Quadcore, 1,3 GHz MediaTek MT8382 Quadcore, 1,3 GHz MediaTek MT8382 Quadcore, 1,3 GHz
RAM n/a n/a n/a
Interner Speicher 16 GB 8 GB 16 GB
Anschlüsse MicroUSB, Kopfhörer MicroUSB, Kopfhörer MicroUSB, Kopfhörer
Drahtlos WLAN b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS, GSM WLAN b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS, 3G (optional) WLAN b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS, 3G (optional)
Kamera 2 Megapixel, VGA-Frontkamera VGA-Frontkamera 2 Megapixel, VGA-Frontkamera
Abmessungen 10.45 mm dick 10.45 mm dick 10.45 mm dick
Gewicht 327 Gramm n/a n/a
Akku 3.500 mAh 3.500 mAh 3.500 mAh
Betriebssystem Android 4.2 Jelly Bean Android 4.1 Jelly Bean Android 4.2 Jelly Bean
Sonstiges Stereo-Lautsprecher Stereo-Lautsprecher Stereo-Lautsprecher

Tablet-Welle von Lenovo

Bei diesen drei Tablet-Modellen belässt es Lenovo jedoch nicht, denn mit dem Tab A8-50 wird es ein weiteres Tablet geben. Dieses ist mit einem 8 Zoll IPS-Display und 1.280 x 800 Pixel etwas besser ausgestattet. Allerdings kommt mit dem MT8382 derselbe Quad-Core-Prozessor zum Einsatz, dem immerhin 1 GB RAM zur Seite stehen. Die 16 GB interner Speicher lassen sich per MicroSD erweitern. Zum Beispiel für Fotos der 5 Megapixel Kamera auf der Rückseite und Selfies der 2 Megapixel Frontkamera.

Mit WLAN-n und einem optionalen 3G-Modem lassen sich die Fotos direkt in sozialen Netzwerken teilen. Der Akku ist mit 4.200 mAh Kapazität etwas größer, das Lenovo Tab A8-50 mit 8,9 mm allerdings etwas dünner. 360 Gramm bringt das Tablet auf die Waage, das mit Android 4.2 Jelly Bean als Betriebssystem bestückt ist. In der WLAN-Version setzt der Konzern übrigens auf einen MT8121 Quad-Core.

Das dritte Tablet im Bunde

Und zu guter Letzt bildet das Lenovo Tab A10-70 das Spitzenmodell der Einsteiger-Tablets mit seinem 10,1 Zoll großen IPS-Display, dass mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixel aufwarten kann. Darunter schlägt erneut ein MT8382 Quad-Core mit 1,3 GHz, der das Tablet antreibt (das WLAN-Modell mit einem MT8121). Auch hier sind 1 GB RAM und 16 GB interner Speicher verbaut, so wie im etwas kleineren Lenovo Tab A8-50. Die 5 Megapixel Kamera, 2 Megapixel Frontkamera, WLAN-n, Bluetooth 4.0, GPS und Android 4.2 Jelly Bean teilt sich das große Tablet mit seinem kleineren Artgenossen. Das 8,9 mm dicke Gerät bringt es auf 563 Gramm gepaart mit einem 6.340 mAh großen Akku. 199 Euro soll es laut Amazon Frankreich kosten.

[Quelle: MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


217 Abfragen in 0,477 Sekunden