Lenovo Tab S8: 64-Bit Tablet zum Niedrigpreis

Geschrieben von

Lenovo Tab S8

Diesen herbst wird Android L erstmals offiziell Unterstützung für 64-Bit bieten und daher bereiten sich etliche Hersteller bereits mit ersten Geräten auf diese Zeit vor. Neben ASUS wird auch Lenovo mit seinem kürzlich vorgestellten Lenovo Tab S8 in diesen Markt vordringen und hat schon jetzt schlagkräftige Argumente für sich: Die Leistung und den Preis des Tablets.

Erstmals wurde die Unterstützung für 64-Bit bereits Android 4.4 KitKat nachgesagt, aber erst mit Android L werden diese Pläne tatsächlich auch umgesetzt werden. Die Vorteile liegen neben einem größeren möglichen RAM (Stichwort 4-GB-Grenze), effizientere Algorithmen zum ver- und entschlüsseln und einer allgemein höheren Performance. Kein Wunder also, dass zur IFA 2014 die ersten Smartphones und Tablets mit Android und 64-Bit Prozessoren vorgestellt werden. Eines davon ist das Lenovo Tab S8 und das hat eine recht gute Ausstattung:

  • 8 Zoll FullHD IPS Display mit 1.920 x 1.200 Pixel
  • Intel Atom Z3745 Quad-Core mit bis zu 1,86 GHz
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • WLAN b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS/GLONASS, LTE (optional)
  • 8 Megapixel Kamera, 1,6 Megapixel Frontkamera
  • 299 Gramm
  • 209,8 x 123,8 x 7,9 mm
  • 4.290 mAh Akku
  • Android 4.4 KitKat

Fashion-Statement Lenovo Tab S8

Intel hat zur IFA 2014 unter anderem den neuen Intel Core M Prozessor vorgestellt, der für besonders flache und vor allem auch lüfterlose Notebooks oder Tablets geeignet ist. Ein solcher steckt zwar nicht im Lenovo Tab S8, aber der Atom Z3745 Quad-Core ist dennoch als x86-Prozessor mit Unterstützung für 64-Bit nicht zu unterschätzen. In Sachen Leistung dürfte er ganz gut mit der gehobenen Konkurrenz von Qualcomm und Co mithalten können, weswegen das Lenovo Tab S8 mit seinen 199 Euro UVP zu einem wirklich interessanten Android-Tablet wird. Zumal ein Upgrade auf Android L nicht auszuschließen ist und somit das Gerät nochmals an Leistung zulegen dürfte.

Noch im vierten Quartal soll das Tablet für besagte 199 Euro erscheinen, die allerdings für das WiFi-only-Modell gelten. Wie viel mehr die LTE-Variante kostet hat Lenovo nicht kommuniziert. Und wer ein etwas auffälligeres Tablet will ist mit dem Lenovo Tab S8 ziemlich gut beraten. Immerhin wird es neben klassischem Schwarz auch noch ein helles Metallic-Blau geben sowie ein knalliges Gelb. Die Lautsprecher sind übrigens Dolby-zertifiziert, bieten also theoretisch einen qualitativ besseren Sound als üblich.

[Quelle: NotebookInfo]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,455 Sekunden