Lenovo Yoga Tablet 3 mit rotierender Kamera aufgetaucht

Geschrieben von

Lenovo Yoga Tablet 3

Um aus der Masse an Herstellern aufzufallen muss man sich auf teils bemerkenswerte Eigenschaften einlassen, wie das kommende Lenovo Yoga Tablet 3 zeigt. Der Nachfolger der aktuellen Tablet-Modelle für den internationalen Markt hat sich auf einem ersten Bild blicken lassen und das zeigt auch gleich einen ersten Unterschied zum Vorgänger. Die Kamera steht dabei im rotierenden Mittelpunkt.

Bei Lenovo ist es das Design der Tablet-Modelle und deren kleine raffinierten Details, mit denen sich das chinesische Unternehmen positiv abheben will. Mit der nächsten Modell-Generation wird diese Besonderheit des Griffs mit integrierter Wandhalterung fortgesetzt, wie man dem ersten Bild des Lenovo Yoga Tablet 3 entnehmen kann. Was jedoch neu ist: Die im Haltegriff integrierte Kamera des Tablets lässt sich bei dem neuen Modell nach Belieben drehen.

Ausdauerndes Lenovo Yoga Tablet 3?

Das der ausklappbare Kickstand inklusive der Möglichkeit diesen als Wandhalter zu nutzen beibehalten wird, zeigt das zweite Bild des Lenovo Yoga Tablet 3. Anscheinend ist das Bild selbst für das Marketing bestimmt, denn neben dem Android Tablet sind noch einige Details zu dem Gerät an sich vermerkt. Auffallend ist dabei die Angabe von 20 Stunden, was vermutlich auf die Ausdauer mit einer Akkuladung hinweisen könnte.

Gerade wer ein Tablet nicht nur für Medien nutzen will, braucht ein möglichst ausdauerndes Modell und eben dies scheint das Lenovo Yoga Tablet 3 zu werden. Unklar ist an dieser Stelle, ob Lenovo auch wieder eine besser ausgestattete Lenovo Yoga Tablet 3 Pro Version des Tablets plant, welche nicht nur ein größeres Display mit einer höheren Auflösung besitzt, sondern auch einen eingebauten Projektor. Gerade das gefiel uns in unseren ausführlichen Testbericht am Lenovo Yoga 2 Tablet besonders gut:

[Test] Lenovo Yoga Tablet 2 Pro – Beam me up Scotty!

Da es sich bei den beiden Bildern um Pressematerial handelt, könnte die Vorstellung des Lenovo Yoga Tablet 3 eventuell schon zur in wenigen Wochen stattfindenden IFA 2015 erfolgen. Eventuell wird sich dann auch einiges zur verbauten Technik klären, wie besagter Pico-Projektor, der Akku und vielleicht auch der Prozessor nebst Speicher-Ausstattung.

Eines lässt sich jedoch festhalten: Lenovo wird immer interessanter mit seinen Geräten, die sich keinesfalls vor den etablierten Herstellern mehr verstecken brauchen.Das zeigte uns heute schon das ZUK Tochterunternehmen mit dem Z1 Smartphone welches mit einem Cyanogen OS zu uns demnächst nach Deutschland kommen soll.

[Quelle: @UpLeaks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


213 Abfragen in 0,427 Sekunden