LeTV One Android Smartphones kommen weltweit in den Verkauf

Geschrieben von

LeTV Smartphone ohne Display-Rahmen

Chinesische Smartphones werden leider viel zu selten offiziell außerhalb Chinas und insbesondere in Europa verkauft, was sich gerade bei den drei Android Smartphones von LeTV als ein kleines bisschen ärgerlich herausstellt. Wer jedoch ernsthaftes Interesse an den drei Geräten mit dem fast nicht vorhandenen Displayrahmen hat, kann sich nun womöglich freuen.

Das die Displays von Android Smartphones immer größer werden ist nicht zu übersehen, was letzten Endes eine logische Folge der technologischen Entwicklung ist. Daher versuchen diverse Smartphone-Hersteller mit immer kompakteren Geräten diesem Trend entgegen zu wirken und einer davon ist das chinesische Unternehmen LeTV. Dessen Modelle der One-Reihe – das Le One, Le One Pro und Le One Max – haben gefühlt keinen seitlichen Rahmen mehr und sollen nicht nur in China verkauft werden.

LeTV will aus China raus

Zumindest geht das aus einem Bericht der Kollegen von Android Headlines hervor. Laut diesem Bericht sollen alle drei Android Smartphones von LeTV später in diesem Jahr außerhalb von China angeboten werden, wobei noch nicht ganz klar ist, bei welchen Online-Händlern und in welcher Form diese verkauft werden sollen. Neben dem gefühlt quasi nicht vorhandenen seitlichen Rahmen um das Display herum, wissen die Modelle von LeTV noch durch eine weitere Besonderheit zu begeistern und das ist eine MicroUSB Typ-C Buchse.

Das Einsteiger-Modell ist, wenn man so will, das LeTV Le One mit einem 5,5 Zoll FullHD Display, dem 64-Bit fähigen MediaTek Helio X10 Octa-Core Prozessor nebst 3 GB RAM und den beiden Kameras mit 13 Megapixel sowie 5 Megapixel Auflösung. Dieselbe Display-Größe besitzt auch das LeTV Le One Pro, ist allerdings mit einem 64-Bit fähigen Snapdragon 810, 4 GB RAM und dem Quad HD Display technisch noch besser aufgestellt Das Le One Max (zum Beitrag) mit seinem 6,33 Zoll Display deckt als drittes Modell im Bunde den Phablet-Bereich ab und gleicht sich technisch überwiegend mit dem Le One Pro.

Alle Modelle sind übrigens Dual-SIM fähig, wobei nur die beiden Top-Modelle auch LTE Cat6 unterstützen. Diese haben zudem eine Ultrapixel Frontkamera, während das Le One Pro Fotos mit 13 Megapixel aufnimmt und das Le One Max mit 20,7 Megapixel. Was alle drei Android Smartphones wiederum eint ist das vorinstallierte Android 5.0 Lollipop mit der eigenen EUI Oberfläche. Preise für den internationalen Verkauf gibt es hingegen noch nicht.

[Quelle: Android Headlines]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,406 Sekunden