LG G Flex 3: Auf Biegen und Brechen zur IFA 2016

Geschrieben von

lg-g-flex-3-flashnewsKurz gebogen: Mit dem LG G Flex machte das 2013 vorgestellte Smartphone seinem Codenamen Wolverine alle Ehre. Es hatte aufgrund einer speziellen Nano-Beschichtung selbst heilende Kräfte. Leider war es deutlich im Display zu groß. Aber auch der Nachfolger wollte nicht so den rechten Erfolg einbringen. Nimmt der südkoreanische Hersteller nun zur kommenden IFA 2016 mit dem LG G Flex 3 den dritten Anlauf zum gebogenen Android Smartphone?

LG G Flex 3 zur IFA 2016

Zumindest wollen die Kollegen von PhoneArena von einer nicht näher genannten, aber dennoch vertrauenswürdiger Quelle erfahren haben, dass LG in der Tat für die IFA 2016 in Berlin eine Präsentation des LG G Flex 3 Smartphone planen soll.

Während zur dem eigentlichen Highlight des LG Flex – nämlich dem flexiblen Display und dem leicht gebogenen Gehäuse – nichts weiter bekannt ist, werden zumindest technische Daten genannt. Die Rede ist wie beim Vorgänger von einem 5,5 Zoll großen Display, welches aber nun mit einer Quad HD IPS Quantum Auflösung ausgestattet sein wird, was nichts anderes bedeutet als das wir über 2.560 x 1.440 Pixel verfügen können.

Als Prozessor sieht die geheimnisvolle Quelle eine Snapdragon 820 Quad-Core-CPU aus dem Hause Qualcomm vor und möchte diese gerne mit 4 GB RAM und wahlweise 32 oder 64 GB erweiterbaren Programmspeicher ergänzt sehen.

LG Friends

Wobei ich mit den bisherigen Daten durchaus d’ac­cord gehe, sehe ich bei der nächsten Vorhersage echte Probleme. Das LG G Flex 3 soll nämlich wie auch das LG G4 über wechselbare Module verfügen und die kamen bei uns im ausführlichen Test bekanntlich nicht so gut an:

[Test] LG G5 – Innovation und Stillstand in einem Modul

Zumal ich mich berechtigter Weise frage, wie denn bitteschön ein Smartphone, welches eines der LG Freunde in sich stecken hat (genauso war es gemeint), dann noch biegsam sein kann. Denn das ist doch neben dem gebogenen Design doch das Hauptkriterium eines LG G Flex Smartphone. Auf Teufel komm raus biegsam und unzerstörbar zu sein!

Schlussendlich werden wir die Gewissheit erst zur IFA 2016 in Berlin vom 2. bis zum 7. September haben. Im übrigen eine Messe auf der jeder willkommen ist und nicht nur Fachbesucher spezifisch.

[Quelle: PhoneArena | via Curved]

 

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


196 Abfragen in 0,469 Sekunden