LG G Pad 8.0 LTE kommt für 299 Euro

Geschrieben von

LG G Pad 8.0 LTE

Seit einigen Wochen ist das LG G Pad 8.0 nun schon im Handel, ein Tablet das sich hauptsächlich Einsteiger richtet. Aber auch diese wollen unterwegs auf das Internet zugreifen und für diese Kunden bietet LG ab sofort das LG G Pad 8.0 LTE an. Damit wird auch mobil die ganze Welt des mobilen Internets nutzbar, ohne ein Smartphone nutzen zu müssen.

Das wird zwar trotz des LG G Pad 8.0 LTE immer dabei sein, was LG zu nutzen weiß. Mit QPair 2.0 kann man sein Smartphone mit dem LG-Tablet über Bluetooth verbinden und kann so eingehende Anrufe unter anderem auf dem LG G Pad 8.0 LTE abweisen oder auch annehmen. In letzterem Fall fungiert das LG G Pad 8.0 LTE dann als ganz normale Freisprecheinrichtung über Bluetooth.

QPair
Preis: Kostenlos

LG G Pad 8.0 LTE

Wie auch das normale WLAN-Modell verfügt das LG G Pad 8.0 LTE über ein 8 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixel. Für die nötige Leistung sorgt ein 1,2 GHz starker Snapdragon 400 Quad-Core, dem 1 GB RAM und 16 GB interner Speicher zur Seite stehen. Letztere lassen sich mit einer MicroSD um bis zu 64 GB erweitern. In Sachen Betriebssystem setzt LG auf ein Android 4.4.2 KitKat, welches wie üblich mit der Hersteller-eigenen Oberfläche versehen ist. Diese beinhaltet unter anderem Knock Code zum Entsperren des LG  G Pad 8.0 LTE. Die Kamera-App des LG G Pad 8.0 LTE unterstützt mit Touch & Shoot das Fokussieren und Auslösen der Kamera mit nur einem Finger, während Selfie Cam bei der Erstellung von Selbstportraits behilflich ist. Die Kameras selbst nehmen 5 Megapixel auf (Rückseite) bzw. 1,3 Megapixel (Vorderseite)

Wann genau das knapp 344 Gramm schwere Tablet im Handel erhältlich ist hat LG nicht genannt. Lediglich den Preis von 299 Euro ohne Vertragsbindung nannte das Unternehmen und die Farben Schwarz und Weiß..

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


225 Abfragen in 0,618 Sekunden