LG G Pro Lite Dual, das günstigere Phablet für Europa

Geschrieben von

LG G Pro Lite Dual, das günstigere Phablet für Europa

Das der südkoreanische Konzern LG sehr stark wieder im Kommen ist und das nicht ganz ohne Grund ist bekannt, schließlich haben Smartphones wie das Optimus G, dem darauf basierenden Nexus 4 und das Optimus G Pro nicht nur gute Hardware, auch die Software stimmt wieder. Nun wird LG mit dem G Pro Lite Dual es einem gewissen Konkurrenten gleichtun.

Mit Optimus G Pro hatte LG Anfang des Jahres ein interessantes Phablet vorgestellt, welches mal von den S-Pen-speziellen Features eines Galaxy Note 2 von vielen als das bessere Phablet im direkten Vergleich mit besagtem Galaxy Note 2 betrachtet wurde. Nur hatte das Optimus G Pro wie das Optimus G ein kleines Problem und das ist der relativ späte Marktstart hierzulande, sodass einiges an Verkaufspotential verschenkt wurde. In der Zwischenzeit hat Samsung seine dritte Generation des Galaxy Note vorgestellt, die mittlerweile käuflich zu haben ist und selbst in der Mittelklasse hat man mit dem Galaxy Mega 6.3 ein Phablet im Angebot für diejenigen, die auf den S-Pen verzichten können und nicht so viel Geld ausgeben wollen.

 

Groß und auch noch billig

Und genau in diese Richtung wird das neue G Pro Lite Dual gehen, welches sich nun in Russland hat erstmals blicken lassen. Wie der große Bruder ist das Phablet mit einem 5,5″ großen IPS-Display ausgestattet, welches im Gegensatz zum Optimus G Pro allerdings mit 960 x 540 Pixel deutlich niedriger auflöst und auch der 1 GHz „flotte“ Dualcore hat nicht viel gemeinsam mit dem Vorbild. Des Weiteren werden 1 GB RAM und 8 GB interner Speicher an Bord sein, welcher mit einer MicroSD erweitert werden kann. Auf der Rückseite findet sich eine 8 Megapixel auflösende Kamera inklusive LED-Blitzlicht wieder, über eine Frontkamera ist nichts bekannt.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Als Energiespender dient ein 3.140 mAh großer Akku, der das mit Android 4.1.2 Jelly Bean und der Optimus UI betriebene G Pro Lite Dual am Leben erhalten wird. Ein auf den ersten Leaks zu sehender (kapazitiver) Stylus schürt übrigens die Annahme, dass LG einige darauf angepasste Apps dem G Pro Lite Dual spendieren wird. Und noch eine Besonderheit wird das G Pro Lite Dual aufweisen: Wie im Namen angedeutet, wird das Phablet zwei SIM-Karten unterstützen und das anscheinend im Active-Standby-Modus, sprich der zeitgleichen Erreichbarkeit unter beiden Rufnummern.

Angeblich wird das G Pro Lite Dual von LG bereits Mitte Oktober für 12.990 russische Rubel zu haben sein, was umgerechnet etwa 296 Euro entspricht. Und es soll wohl auch nach Deutschland kommen.

[Quelle: Hi-Tech]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,449 Sekunden