LG G3 Beat: Mini-Version des Flaggschiffs mit 5 Zoll Display

Geschrieben von

LG G3 Beat

Das es für das LG G3 auch eine Mini-Version gibt war abzusehen, aber bei dem LG G3 Beat genannten Smartphone fragt man sich was daran noch Mini sein soll. So groß der kleinere Ableger auch sein mag, technisch ist das LG G3 Beat letzten Endes dann doch nur ein Smartphone für die Mittelklasse. Ein etwas groß geratenes von einem namhaften Hersteller.

Als LG zum MWC 2014 das LG G2 Mini vorstellte kam schon die Frage auf, was an dem Modell denn eigentlich klein sei. Mit seinem 4,7 Zoll großen HD-Display ist es schließlich deutlich größer als die Mini-Konkurrenz von HTC, Samsung und Sony. Daher wurden veröffentlichte Informationen von einem LG D722 mit einem 4,5 Zoll Display als das kommende LG G3 Mini wahrgenommen aber das scheint nicht so ganz der Fall zu sein. Denn das für China vorgestellte LG G3 Beat dürfte besagtes LG G3 Mini sein, wofür wie eingangs erwähnt die Technik spricht.

  • 5 Zoll IPS HD-Display mit 1.280 x 720 Pixel Auflösung
  • Snapdragon 400 Quad-Core mit 1,2 GHz
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • 8 Megapixel Kamera mit Laser-Autofokus, 2 Megapixel Frontkamera
  • 2.540 mAh Akku
  • Android 4.4.2 KitKat mit Optimus UI

Großes LG G3 Beat

Vermutlich weil es ein 5 Zoll großes Display hat, wird das LG G3 Beat namentlich nicht als die Mini-Variante des aktuellen Flaggschiff-Smartphones vermarktet. Denn ein solch großes Smartphone wirklich als klein zu bezeichnen ist ziemlich gewagt, auch wenn die durchschnittliche Displaygröße in den letzten Jahren sichtlich zugelegt hat, was unter anderem auch Apple dieses Jahr mit seinem iPhone 6 anerkennen muss.

Die Modellnummer des für China Mobile geplanten LG G3 Beat lautet D729, sodass es durchaus auch außerhalb Chinas angeboten werden könnte. Ob LG jedoch den Namen LG G3 Beat beibehält ist unklar. Unwahrscheinlich wäre es nicht, da auch in Europa das Smartphone wohl kaum als LG G3 Mini beworben werden könnte. Da es mit Android 4.4.2 KitKat und der überarbeiteten Optimus UI ausgestattet ist, werden zumindest einige der neuen Software-Funktionen mit an Bord sein. das einzig wirkliche Premium-Feature ist jedoch die Kamera: 8 Megapixel mit einem Laser-Autofokus wie es ihn im G3 gibt.

Und jetzt die Frage an euch: Handelt es sich hierbei wirklich um ein Mini-Modell des LG G3 oder nicht? Was meint ihr?

[Quelle: PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,455 Sekunden