LG G3 Beat offiziell vorgestellt

Geschrieben von

LG G3 Beat

Die ersten Gerüchte zum LG G3 Beat sind schon etwas weiter zurückliegend, wo das Smartphone für die Mittelklasse bereits ein wenig für die ersten Fotos posierte. Schon damals wurde über eine baldige Vorstellung gemutmaßt und heute ist es soweit: LG stellt sein neues Top-Modell für die Smartphone-Mittelklasse vor und verzichtet bewusst auf den Zusatz „Mini“.

Denn mit einem „Mini“-Smartphone werden wohl die wenigsten das Gerät von LG assoziieren, auch wenn es im Vergleich zum „großen“ Vorbild durchaus als kleiner durchgeht. Dennoch ist es deutlich größer als so manch anderer Miniatur-Konkurrent und der Konzern tut wirklich gut daran es nicht als Mini-Smartphone zu bewerben. Aber abgesehen von der Größe ist das LG G3 Beat wirklich das übliche Mini-Smartphone wie der Blick auf die nackten technischen Daten zeigt.

  • 5 Zoll IPS HD-Display mit 1.280 x 720 Pixel Auflösung
  • Snapdragon 400 Quad-Core mit 1,2 GHz
  • 1 GB RAM
  • 8 GB interner Speicher
  • WLAN b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS/GLONASS, NFC
  • 8 Megapixel Kamera mit Laser-Autofokus, 1,3 Megapixel Frontkamera
  • 134 Gramm
  • 137,7 x 69,6 x 10,3 mm
  • 2.540 mAh Akku
  • Android 4.4.2 KitKat mit LG G3 UI

Große Mittelklasse LG G3 Beat

Vorgestellt wurde das LG G3 Beat heute offiziell im südkoreanischen Seoul, wo es demnächst auch offiziell verkauft wird. Wie der Name schon andeutet, sieht es im Prinzip genauso aus wie LGs aktuelles Flaggschiff-Smartphone aber nur ein kleines Stückchen kleiner. Da es jedoch nur einen sehr geringen Unterschied zwischen den beiden Geräten gibt in Sachen Größe, bezeichnet LG das Smartphone bewusst als LG G3 Beat und nicht wie von vielen vermutet als LG G3 mini. Würde man auch schwerlich im Marketing machen können, daher dürfte sich Werbung auf den richtig guten Laser-Autofokus größtenteils beziehen.

Zum Preis gab es keine Informationen und ob bzw. wann das LG G3 Beat nach Deutschland kommt ebenso wenig. Da allerdings vor Kurzem erst das Handbuch zum LG G3 S veröffentlicht wurde, dürfte es nicht mehr allzu lange dauern. Oder auch nicht, da erst im Februar das LG G2 mini offiziell vorgestellt wurde und mittlerweile in Deutschland zu haben ist. Von daher dürfte es spannend werden, wann das LG G3 Beat hierzulande erhältlich sein wird in den Farben Metallic Black, Silk White und Shine Gold.

[Quelle: MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,712 Sekunden