LG G3: So sieht es nun ganz offiziell aus!

Geschrieben von

LG G3

Der südkoreanische Hersteller LG gibt in den letzten Tag aber ordentlich Gas und das nicht nur in Sachen LG G3 Smartphone von dem wir erst gestern einen Video-Teaser bewundern konnten, nein auch die zu erwartende SmartWatch mit Android Wear Betriebssystem – die LG G Watch wurde nun schon via Microseite und Video beworben. Heute sind es nun die offiziellen Pressebilder des LG G3 welches erst in knapp 14 Tagen in London präsentiert wird. Was will LG uns in der Zeit denn noch alles vorstellen?

Im Augenblick hat man den Eindruck das LG zu viel Geld in der Marketingkasse hat oder mit aller Gewalt noch in diesem Monat an die Spitze der weltweiten Verkaufszahlen für mobile Endgeräte will. Erst gestern veröffentlichte der südkoreanische Hersteller 2 Wochen vor dem offiziellen Release am Dienstag, den 27. Mai in London – bei dem wir im übrigen für euch vor Ort sein werden – einen LG G3 Video-Teaser, der zwar wenig aber dennoch genug zeigte, um den Smartphone Liebhaber in uns zu wecken.
Auch die LG G Watch sollte in einem eigens für ihn bedachten Video nicht zu kurz kommen und ganz beiläufig stellte man auch noch ein paar LG Lifeband Touch und LG HeartRate Earphones für den Fitnessfreund vor. Und als wenn das alles noch nicht genug wäre, tauchte heute auch noch in der Datenbank von AnTuTu ein Benchmark auf, der ein weiteres LG G Pad mit 7 Zoll Display ankündigt.

LG G3 Pressefotos

Heute haben die Kollegen von PhoneArena offizielle Pressebilder des LG G3 welche wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen:

Schluss endlich bleibt noch die wichtigste Frage nach dem Material: Sieht es nur aus wie Metall und ist Kunststoff oder ist es Metall? Die Antwort ist natürlich „42“ – beziehungsweise „13“ denn so viele Tage müssen wir noch bis zum offiziellen Release warten. Mal sehen was es morgen von LG gibt.

[Quelle: Phone Arena]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


201 Abfragen in 0,435 Sekunden