LG G3: Smartphone in Schutzhülle geleakt

Geschrieben von

LG G2

Am 27. Mai will der südkoreanische Konzern LG sein neustes Flaggschiff namens LG G3 offiziell vorstellen und den erfolgreichen Vorgänger LG G2 beerben. Dementsprechend kommen immer mehr Details zu dem Smartphone ans Tageslicht, was Leaker und Insider Evan Blass mit neuem Bildmaterial zum Gerät selbst nach besten Kräften unterstützt.

Mit dem G2 hat LG eine radikal neue Art der Bedienung eingeführt, die sich stark von den bisherigen Konzepten unterscheidet. Zwar hat das Smartphone nach wie vor Hardware-Tasten, aber anstatt diese seitlich im Gehäuse oder unterhalb des Displays zu verbauen, hat LG die Lautstärke-Wippe und den Power-Button kurzerhand auf die Rückseite verlagert. Die Rear Keys waren zunächst ungewohnt, entpuppten sich bei längere Nutzung aber als wirklich sinnvoll. Dass das Gehäuse durch eine ungemein schlanke Bauform und fast nur noch Display auf der Front davon auch noch profitierte ist ein sehr netter Nebeneffekt gewesen.

Foto-Leaks zum LG G3

Und der Nachfolger LG G3 wird dieses Konzept fortführen. Nachdem erste Fotos der Rückseite das ankündigten, legt Evan Blass des Twitter-Accounts @evleaks nach und veröffentlicht die ersten für die Presse bestimmten Bilder – in schwarz und in weiß – des LG G3. Das Smartphone selbst ist zwar wie es scheint jeweils in einem Case verpackt, aber die wichtigsten Infos zum Design des Gerätes selbst sind dennoch deutlichst zu erkennen. Und die überraschen eher weniger, da sich das Design sehr stark am Vorgänger orientiert und nicht wie vermutet am LG isai FL, wie es noch bei der Generation des LG G2 der Fall war.

Trotzdem wird auch das LG G3 einen sehr schmalen Rahmen um das Display haben und auf der unteren Front lediglich das Logo von LG platziert. Damit dürfte das Smartphone trotz einem auf 5,5 Zoll Diagonale angewachsenen Display wieder deutlich kompakter erscheinen als vergleichbare Konkurrenten in dieser Größenordnung.

Auf der Rückseite sind die zuvor geleakten neuen Rear Keys untergebracht, die sich in ihrer Funktion nicht von den Rear Keys des LG G2 unterscheiden. Lediglich das Design dieser Tasten hat LG überarbeitet. Das Dual-LED-Blitzlicht rechts neben der Kamera war ebenfalls schon bekannt aber der mögliche Sensor links neben der Linse gibt nach wie vor Rätsel auf. Ob es sich dabei um einen Fingerabdruck-Sensor, zum Messen des Pulses oder gar einem Tiefensensor wie bei der Duo Kamera des HTC One M8 handelt, wird LG wohl erst am 27. Mai verraten.

[Quelle: TabTech]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,483 Sekunden