LG G3: Spontanes Ausschalten ist kein Einzelfall

Geschrieben von

LG G3 mit Problemen

Mit dem LG G3 hat der südkoreanische Konzern LG definitiv wieder eines der besten Smartphones des Jahres in der Android-Welt auf den Markt gebracht, welches mit Design, Leistung und seinem Display überzeugt. Trotzdem scheint nicht alles perfekt zu sein: Ein spontanes Ausschalten des Gerätes ist keine Einzelerscheinung mehr.

Ein 5,5 Zoll Display mit 2.560 x 1.440 Pixel Auflösung, ein bärenstarker Snapdragon 801 mit 2,5 GHz je Kern und eine 13 Megapixel Kamera mit Laser-Autofokus: Das technische Datenblatt des LG G3 liest sich wie eine halbe Wunschliste für ein Highend-Smartphone. Zumal das Smartphone schon ab 549 Euro zu haben ist und selbst die Top-Variante mit 3 GB RAM sowie 32 GB Speicher mit 599 Euro vergleichsweise günstig ist. Und dennoch plagt erste Nutzer ein Fehler, der kein allzu schönes Licht auf das aktuelle Flaggschiff von LG wirft.

Da hilft nur ein Tausch des LG G3

Immer mehr Besitzer des LG G3 berichten davon, dass sich das Smartphone ganz von alleine ausschaltet und sich mitunter erst nach dem Entfernen des Akkus wieder einschalten lässt. Wo genau das Problem liegt kann man derzeit nicht sagen. Selbst LG ist sich nicht sicher, ob es ein Fehler in der Software des LG G3 ist oder ob die Ursache bei der verbauten Hardware liegt. Bei letzterem Fall wäre es umso ärgerlicher für LG. Die südkoreanische Variante des LG G3 ist den bisherigen Berichten zufolge übrigens nicht von dem Problem betroffen.

Sowohl bei Android-Hilfe, bei PocketPC.ch, den XDA Developers und auch bei LG selbst sind die ersten Berichte über dieses sehr mysteriöse Verhalten aufgetaucht und alles ohne mögliche Lösungsansätze. Bis nicht die Ursache für das selbstständige Ausschalten gefunden ist, rät der Support von LG selbst zu einem Austausch des Gerätes. Eine unschöne Sache bei einem solch tollen Gesamtpaket, wie unser Test des LG G3 zeigt.

[Test] LG G3 – So sehen Sieger aus!

Für Besitzer die noch nicht von dem Fehler betroffen waren bleibt nur zu hoffen, dass der Fehler wirklich nur in der Software des LG G3 vorhanden ist. Sollte es sich um einen Fehler in der Hardware handeln, könnte der anfänglich finanziell große Erfolg mit dem LG G3 zu einem sehr teuren Garantiefall werden.

[Danke für den Tipp, Olivier]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

6 Kommentare

  1. Pingback: LG G3 schaltet sich ab - Seite 23 - Android-Hilfe.de

  2. j.ess schreibt:

    Unter welchen umständen tritt das problem denn auf? Sind beide versionen betroffen?

    Ich habe das Gerät seit 03.07. im dauerbetrieb (32Gb titan von MM) und habe keinerlei probleme…

    • Scheint noch keine echten Anhaltspunkte zu geben wann und wieso sich das G3 ausschaltet. Ist noch nicht einmal bekannt ob es nur ein Soft- oder gar ein Hardware-Fehler ist. Es deutet allerdings wohl langsam einiges auf ein bloßes Software-Problem hin.

  3. Netty schreibt:

    Hallo, bei mir tritt das Problem immer dann auf wenn ich es anschalte, die Netz Pin eingebe und das Handy sich mit dem Netz verbinden will. Dann geht es aus und ist nur noch mit Ladekabel zu starten. Habe den Akku schon kalibriert und das Handy auch zurückgesetzt. Nichts hilft. 32GB Version

    • j.ess schreibt:

      Bei mir nicht reproduzierbar.
      Vielleicht sollte ich dazu sagen, das ich von anfang an die Google-suche, sowie sämtliche widgets und homescreens (ausser dem obligatorischen home-homescreen) entfernt habe. Nur weil des öfteren in einschlägigen foren diskutiert wird, ob es etwas mit der Google-suchleiste zu tun hat. Wie gesagt, mein gerät läuft ohne seit 03.07. ununterbrochen. Auch gelbstich-fehlanzeige. Nur warm wird es merklich. Kann aber auch an der rückseite liegen ((metall(partikel) leitet wärme besser?))

      Das Device mit dem display vom G2 + ZeroGap vom Optimus G = DAS. ULTIMATIVE. PHONE!

  4. Martin Ziesel schreibt:

    Hallo auch ich hatte, „hatte“ deshalb, weil es momentan den Fehler nicht mehr hat. Ich hatte mir schon ein zweites Austauschgerät zuschicken lassen, auch dieses schaltete sich selbständig einfach ab. Ich testete dann die Geräte ohne zusätzliche Speicherkarte und siehe da, bis jetzt, nun schon 2 Tage, es schaltet sich nicht mehr ab! Davor manchmal 2 – 3 Mal am Tag. Einfach mal auch testen… Obwohl trotzdem, den Fehler muß LG nachbessern! Aber dies wäre vielleicht ein Ansatz…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,424 Sekunden